Kaufberatung C4, Handschalter

Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon C479 » 03.06.20, 11:19

Hallo zusammen,

mein Name ist Daniel, ich komme aus Stuttgart und bin aktuell auf der Suche nach einer C4 VFL mit Handschaltgetriebe. Zwischenzeitlich habe ich 2 C4s mit relativ wenig Kilometern und ca 20t€ Kaufpreis Probe gefahren. Dabei war ich etwas verwundert über das unterschiedliche Verhalten des 4+3 Getriebes - ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen!

Beim ersten Fahrzeug (Bj 87, Cabrio, 50Tkm) hat das zuschalten des Planetengetriebes quasi ruckfrei funktioniert und man konnte bei 1400 rpm das Gaspedal voll durchtreten ohne das eine Rückschaltung / Abwerfen des OD erfolgt ist.
Die zweite Vette (Bj 88, Targa, 60 Tkm) hat sich komplett anders verhalten - zuschalten des Overdrive war immer mit einem sehr deutlichen Ruck verbunden und selbst bei Drehzahlen über 2000 rpm wurde der OD sehr schnell abgeworfen, auch bei langsamen durchtreten des Pedals. Besonders sensibel war dabei der 2. Gang....

Kann mir jemand sagen ob man das „Rückschaltverhalten“ irgendwo einstellen kann damit es weniger sensibel reagiert? Ich wüsste auch gerne ob eher der „Ruck“ normal ist oder ob der OD immer „ruckfrei“ erfolgen sollte.

Wäre super wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!

Vielen Dank,
Daniel
C479
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.20, 11:08

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon Maverick » 03.06.20, 17:41

Hi Daniel,
mein Tipp wäre dass bei der ersten Vette das Overdrive Getriebe nicht richtig arbeitete bzw. defekt war, da du der Meinung warst, daß da nichts geschaltet hatte.
Das Getriebe ist ja eigentliche das selbe, welches bei der C3 verbaut war, mit dem Unterschied des Overdrives vom 2. in den 3. vom 3. in den 4. und vom 4. in den 5.
Um den Overdrive zu aktivieren bzw. deaktivieren betätigt man Kippschalter ( wo die Schaltkulisse oben am Schalthebel angezeigt wird ). Es macht auch keinen
Sinn den OD in jedem Gang zu nutzen. Es reicht eigentlich vollkommen, diesen erst im 4 Gang zu aktivieren, wenn man z.B. Landstraße oder BAB fährt um Sprit zu sparen, was ja der Hintergrund des OD ( Drehzahl geht um ca. 1000 RPM runter. Konnte Dir hoffentlich ein wenig helfen, da ich es mir von einem Forumsfreund letzten Samstag habe erklären lassen.
VG [smilie=bye.gif]
Andreas [smilie=cool.gif]
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 364
Bilder: 22
Registriert: 28.07.13, 10:03
Wohnort: 45657 Recklinghausen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6 Convertible, 2006, Velocity Yellow, C 3 Pace Car, 1978, Black / Silver

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon C479 » 04.06.20, 05:07

Hallo Andreas, Danke für den Tipp/Hinweis. Bei der ersten C4 hat das OD auch geschaltet bei Betätigung des Schalters am Wählhebel allerdings komplett ohne jeglichen Ruck. Ich frage mich halt ob das ein Zeichen für eine abgenutzte Lamellenkupplung ist oder ob man das ganze System irgendwo „einstellen“ kann.
Gruß Daniel
C479
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.20, 11:08

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon andree » 04.06.20, 07:14

Hallo, ich kenne mich mit dem Getriebe der C4 leider nicht aus.
Aber es erinnert mich an meinen 92er SL mit 4 Gang Automaten.
Da musste beides manuell eingestellt werden.

Mit einem Seilzug am Gasgestänge konnte man die Schaltfreudigket einstellen.
Das reichte von ganz wilden Schaltwechseln nur beim berühren des Gaspedals, bis hin zu Vollgas bei niedriger Drehzahl ganz ohne Rückschalten.

Die Härte wurde an einer Druckdose am Getriebe eingestellt.
Hat man den Druck hoch gedreht, wurden die Gänge mit einem richtigen Ruck reingehauen. Bei niedrigem Druck war der Schaltvorgang so sanft, dass er kaum spürbar war.

Kann mir gut vorstellen, dass es bei der C4 ebenfalls mechanisch einstellbar ist, gerade weil das Getriebe aus der selben Zeit stammt.

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1080
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon Maverick » 05.06.20, 10:18

Hi Daniel,

also Fakt ist, daß man es schon spüren sollte, wenn der OD zuschaltet und wenn dem so nicht ist, scheint da was nicht o.k. zu sein.

Woher bist Du Dir denn sicher, daß bei der ruckfreien Variante der OD auch richtig gearbeitet hat ?

Hier dann mal ein Link: https://jalopnik.com/the-chevrolet-corv ... 1825119474 ,wo der 4+3 Guru in den USA Doug Nash alles zum 4+3

Getriebe in Bild und Ton erklärt.

VG [smilie=bye.gif]

Andreas [smilie=cool.gif]
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 364
Bilder: 22
Registriert: 28.07.13, 10:03
Wohnort: 45657 Recklinghausen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6 Convertible, 2006, Velocity Yellow, C 3 Pace Car, 1978, Black / Silver

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon C479 » 15.06.20, 22:21

Hallo Andreas, naja die Drehzahl ist runter gegangen und klar hat man auch einen leichten Zugkrafteinbruch gespürt allerdings deutlich geringer als bei den zwischenzeitlich 2 anderen C4s. Danke für den Link - denke tatsächlich dass der Ruck “normal” ist und bei der anderen eventuell die Lamellenkupplung geschlupf hat... werde demnächst noch eine 6 Gang Probe fahren und dann hoffentlich entscheiden [smilie=cool.gif] Danke
C479
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.20, 11:08

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon Maverick » 16.06.20, 17:25

Hi Daniel,
Gerne und viel Glück [smilie=good.gif]
Meinen Thread hier hast Du gesehen bzw gelesen ?? viewtopic.php?f=18&t=8920
VG [smilie=bye.gif]
Andreas [smilie=cool.gif]
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 364
Bilder: 22
Registriert: 28.07.13, 10:03
Wohnort: 45657 Recklinghausen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6 Convertible, 2006, Velocity Yellow, C 3 Pace Car, 1978, Black / Silver

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon C479 » 20.06.20, 20:33

Tolle C4 importierst du da!
Heute eine 89er C4 mit 6 Gang gefahren und ziemlich begeistert - ist für mich persönlich die bessere Wahl als das 4+3 Getriebe, auch wenn ich das technisch spannende finde. Das 6 Gang Getriebe ist um einiges ziviler, hat die deutlich kürzeren Schaltwege und macht echt Spass! Jetzt muss ich nur noch zuschlagen [smilie=biggrin.gif]
C479
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.20, 11:08

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon Maverick » 20.06.20, 23:57

Vielen Dank und viel Glück [smilie=good.gif]
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 364
Bilder: 22
Registriert: 28.07.13, 10:03
Wohnort: 45657 Recklinghausen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6 Convertible, 2006, Velocity Yellow, C 3 Pace Car, 1978, Black / Silver

Re: Kaufberatung C4, Handschalter

Beitragvon C479 » 22.06.20, 19:59

Bin in Straßburg (Frankreich) fündig geworden und gerade in den letzten Zügen zwecks Kaufvertrag - C4, BJ89, 60 Tkm, Cabrio, 6 Gang Handschalter. Weiß jemand ob ich ein Problem bekomme wenn auf dem Kaufvertrag die MWST/UST nicht ausgewiesen ist?
C479
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.20, 11:08


Zurück zu C4 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast