Motorumbau Teil 2

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon dersuchende » 26.02.21, 13:24

Ich muss mich ja langsam an mein Erbe gewöhnen, Milti [smilie=biggrin.gif] [smilie=drinks.gif]
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Administrator
 
Beiträge: 10638
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic, GM H2,

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon andree » 26.02.21, 14:16

Nur eben, dass Dirk wirklich geweint hätte [smilie=lol.gif]
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1402
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon Andi 68 » 26.02.21, 14:55

Einer muss sogar Astra trinken [smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 3051
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon dersuchende » 26.02.21, 22:06

Müssen, wollen....ist doch scheißegal, Andi.
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Administrator
 
Beiträge: 10638
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic, GM H2,

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon andree » 17.03.21, 16:05

Hallo,
mittlerweile konnte ich den ABS-Block ausgiebig testen und musste feststellen, dass die Unterschiede zwischen AH1 und AH2 größer als gedacht sind.
Um jedes Szenario zu testen, durfte das Vettchen auf der Bahn ein paar Mal bis jenseits der 300 km/h beschleunigen und musste sogar bei Regen auf die Straße…

ESP:
Dazu kann ich nur sagen, es funktioniert… Aber das ESP hab ich vor dem Umbau nur ein einziges Mal getestet und das ist auch schon ein paar Jahre her.
Unterschiede kann ich deshalb aus mangelnder Erfahrung keine aufzählen.

ABS:
Beim ABS merkt man den Unterschied sofort. Wenn das ABS einsetzt, spürt man ja so ein „Rattern“ am Pedal, wenn die Ventile im ABS-Block öffnen und schließen.
Diese Taktfrequenz ist beim neuen ABS-Block merklich höher.

ASR:
Das ASR erlaubt nun wesentlich weniger Schlupf, als noch mit dem AH1.
Wenn man bei Vollgas plötzlich vom Gas geht, und sofort wieder Vollgas gibt,
regelte es beim alten ABS-Block nur in den ersten zwei Gängen ab, nachdem das Heck davor schon weg ging.

Ganz im Gegenteil das AH2... Das regelt bei einem spontanen Gaswechsel selbst bei 240km/h im 4. Gang noch ab,
oder wenn man bei dieser Geschwindigkeit mit Vollgas über eine kleine Bodenwelle fährt…

Mit dem originalen LS1 ist das sicherlich perfekt, aber mit dem getunten LS7 eher etwas nervig.
Da muss man schon viel früher in den Sportfahrmodus schalten, um die Kuh fliegen zu lassen.

Sportfahrmodus:
Während ich zuvor jedes Mal am Straßenrand anhalten musste um 5 Sekunden lang das Knöpfchen für den Sportfahrmodus zu drücken,
kann ich jetzt auch während der Fahrt umschalten. [smilie=dance4.gif]



Zusammenfassung:
+ Der Umbau von AH1 auf AH2 funktioniert bestens.
+ Alle Regelungen sind genauer und sanfter.
+ Das Umschalten in den Sportfahrmodus ist während der Fahrt möglich.
- Kleines Manko bei stark getunten Motoren ist der deutlich reduzierte Spielraum wenn alle Helferlein eingeschaltet sind.

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1402
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon Andi 68 » 17.03.21, 16:32

Hi André, freut mich für Dich, dass alles funzt [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 3051
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon Marvin » 17.03.21, 21:25

Das ist doch was, Sicherheitsgewinn durch Umbau. Weiter so.
Hätte gerne bei mir die ABS von 2008 drin, aber in einer C6 von 2005 ist das kaum möglich.

Gruß
Ralf
Auch das noch!
Technische Fragen von allgemeinem Interesse nicht über PM
Marvin
 
Beiträge: 249
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon dersuchende » 17.03.21, 23:06

Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, Namensvetter! [smilie=drinks.gif]
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Administrator
 
Beiträge: 10638
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic, GM H2,

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon andree » 10.10.21, 14:45

Da mir der Tick Kupplungs-Geberzylinder welcher schon auf Seite 5 verbaut wurde doch etwas zu heftig war, hab ich den etwas abgeändert.
Durch den großen Kolbendurchmesser nimmt er schon einiges an Komfort beim Anfahren.
Im Netz hab ich nun einen Mittelweg zwischen dem schlaffen Originalzylinder und dem heftigem TICK-Geberzylinder gesucht...
Die Firma TICK verwendet in ihrem Umbausatz einen Tilton-Hydraulikzylinder mit 7/8 Zoll (ca.22,2mm) Kolbendurchmesser. Der Originale hingegen hat nur einen Durchmesser von ¾ Zoll (ca.19mm).
Tilton stellt die Zylinder aber auch noch in anderen Größen (siehe Tabelle) her, wobei der 13/16 Zoll Zylinder mit seinen 20,7mm Durchmesser genau in der Mitte liegt.
Übersicht Tilton Serie 75.jpg


Damit ist das Anfahren wieder Komfortabler geworden und die Kupplung wird bei gleicher Einstellung auch nicht mehr so weit durchgetreten.
Das Zubehör aus dem TICK-Bausatz kann einfach umgeschraubt werden:
Tilton.jpg
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1402
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon andree » 10.10.21, 14:50

Mittlerweile hab ich herausgefunden, wie der Getriebeöltemperatursensor der C5 im DIC eingebunden ist und ihn bei mir nachgerüstet…
Die meisten wird das wohl nur wenig interessieren, da die C5en mit Automatikgetriebe den Sensor immer verbaut haben.
Bei C5en mit Schaltgetriebe ist der Sensor aber nur bei Export-Modellen vorhanden. Wobei die C5Z06 den Sensor zwar auch hat, aber der Menüpunkt im DIC nicht einsehbar ist.

Diese Teile braucht man um den Sensor nachzurüsten:
- Temperatursensor mit der Teilenummer GM 12458118
- Steckverbindung für Sensor (gibt es einzeln bei eBay.com)
- 2 zusätzliche Pins für den Stecker am Motorsteuergerät (gibt es bei eBay.com)
- 5 Meter gelb/schwarzes Kabel
- 5 Meter orange/schwarzes Kabel
- 2 Polige Superseal-Steckverbindung
- Diagnosegerät Tech 2 um den Menüpunkt „Getriebeöltemperatur“ im DIC sichtbar zu machen

Das gelb/schwarze Kabel für den Signaleingang pinnt man auf PIN 51 des roten Steckers, das orange/schwarze Kabel für die Referenzspannung auf PIN 53 des blauen Steckers.
Leider hab ich die Bilder auf denen man sieht, wie die Pins in die Stecker kommen aus Versehen gelöscht. Hier sind die Kabel schon eingepinnt, und die Stecker schon wieder zusammengebaut:

PCM Stecker 1.jpg


Nun führt man die Kabel zusammen mit den bereits Vorhandenen unter die Batteriehalterung und Verschraubt die beiden Stecker wieder mit dem Steuergerät.
PCM Stecker 2.jpg


Original würden die Kabel auf den Stecker C142 gehen und dann mit dem Getriebekabelbaum zum Sensor. Aber leider kann man im Stecker keine weiteren Pins hinzufügen, da dieser vergossen ist.
So musste ich etwas vom Original abweichen und eine separate Superseal Steckverbindung (roter Kreis) nachrüsten.
Superseal.jpg


Anders als bei der C6, welche eine eigene Bohrung für den Sensor hat, kommt er bei der C5 in die „FILL“-Öffnung des Getriebes.
Sensor.jpg


Damit der Menüpunkt „Getriebeöltemperatur“ nun auch im DIC erscheint, muss man im BCM den Ländercode „Europe RPO MAE“ anwählen.
Tech2.jpg


Geschafft ! Jetzt kann man den Menüpunkt im DIC aufrufen.
DIC.jpg
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1402
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon Andi 68 » 10.10.21, 19:59

André, Du bist der Hammer!!! Was Du so alles an der Vette rumschraubst un umbaust, echt der Hammer [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif]
Hut ab, supi!!!
Toller Bericht
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 3051
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon speutz » 10.10.21, 21:15

Respeggt, Kollege.... [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif]

Würde mich nicht wundern, wenn du dem Teil demnächst auch noch das Fliegen beibringst... [smilie=bye.gif]

Gruß
Reiner
Benutzeravatar
speutz
 
Beiträge: 264
Bilder: 9
Registriert: 22.09.13, 22:11
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, 2000, gelb metallic

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon Andi 68 » 11.10.21, 07:43

Moin Reiner, das iss zu einfach, weil .............. dann muss er ja nur ein Besen kaufen un mit Kabelbinder an der Vette festmachen [smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif] [smilie=laugh2.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 3051
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon andree » 11.10.21, 14:53

Vielen Dank, euch beiden [smilie=drinks.gif]

Besen un Kabelbinder hätte ich sogar schon da [smilie=biggrin.gif]

Über den Winter hab ich auch schon wieder was geplant. Eine Sache davon wird sehr interessant. Da freue ich mich jetzt schon drauf [smilie=dance4.gif]
Aber das heb ich mir bis zum Schluss auf [smilie=biggrin.gif]

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1402
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon frame77 » 26.10.21, 17:13

Ich find den Geber nicht heftig... Hab aber auch "nur" die LS7-Kupplung drin
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1865
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon Marvin » 26.10.21, 17:36

Hallo Andree

passen die Tilton-Hydraulikzylinder auch auf die original GM Aufnahme, oder muß da noch mehr umgebaut werden damit es passt?
Die Betätigung meiner 2 Scheiben Kupplung hat einen längeren Weg udn ein etwas härteres direkteres Gefühl waäre mir lieber.

Gruß
Ralf
Auch das noch!
Technische Fragen von allgemeinem Interesse nicht über PM
Marvin
 
Beiträge: 249
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon andree » 26.10.21, 18:48

Hey Frank, ich hab ja auch nur die stock LS7 Kupplung drinne, also gleiches Setup! Ist halt Geschmackssache. Mir ist es so angenehmer zu fahren.

Hi Ralf.
Ja, dann wäre ein Zylinder mit größerem Kolben wohl genau das richtige für dich!
Bei der C5 passt er nicht ganz plug&play. Auf Seite 5 hab ich Bilder vom Umbau.
Aber du hast ja eine C6, und da sieht der Tick-Bausatz anders aus....

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1402
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon andree » 12.11.21, 14:02

Einfach nur weils mir Spaß macht [smilie=biggrin.gif]
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1402
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon waltf62 » 12.11.21, 21:11

...und es kann für so etwas auch keinen anderen Grund geben!

Viele Grüße,
Walter
Benutzeravatar
waltf62
 
Beiträge: 693
Registriert: 16.07.13, 21:34
Wohnort: Taunus
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C7 Z06 Conv. 2019, Jeep GC SRT 2014, M135xi 2013, SL500 1986, Mini Cooper S 1972, A595C Comp. 2016

Re: Motorumbau Teil 2

Beitragvon andree » 12.11.21, 23:03

Andere spielen mit der Modelleisenbahn, ich bastel halt gerne.
Momentan baue ich grad den Speicher aus. Das macht auch sehr viel Spaß!
Aber in 3 Wochen gehts erstmal wieder ans Vettchen. Da bastel ich halt doch immer noch am liebsten dran [smilie=wink3.gif]
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1402
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

VorherigeNächste

Zurück zu C5 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast