LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon dr.duck » 22.07.19, 17:55

Das Übersetzungsverhältnis zwischen Pulley und Wapu-Antrieb bleibt von der Länge des Riemens unbeeinflusst, wenn mich meine Physikkenntnisse nicht völlig verlassen haben [smilie=drinks.gif]
Zuletzt geändert von dr.duck am 22.07.19, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
dr.duck
 
Beiträge: 370
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon andree » 22.07.19, 18:01

Die Riemengeschwindigkeit sollte auch gleich bleiben.Die gibt ja der Balancer vor...
Einzig die Drehzahl des Riemens sollte sich mit der Länge ändern.
Ansonsten bin ich da auch bei dir.
Worauf es ankommt -die Drehzahl der Rollen- bleibt gleich...

Gruß André
Zuletzt geändert von andree am 22.07.19, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1003
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon dr.duck » 22.07.19, 18:04

Hatte ich gerade koirigiert, während Du gepostet hast, bin nicht mehr der Schnellste [smilie=drinks.gif]
dr.duck
 
Beiträge: 370
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon dr.duck » 22.07.19, 18:37

Die Umdrehungszahl der Wasserpumpe ergibt sich aus der Drehzahl des Pulley dividiert durch das Verhältnis von Pulleydurchmesser zu Wasserpunpenantriebsscheibendurchmesser. Um die mathematische Formel einzufügen, fehlen mir hier die erforderlichen Zeichen. So Finessen wie Schlupf lassen wir dabei einmal außen vor [smilie=biggrin.gif]
dr.duck
 
Beiträge: 370
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon andree » 22.07.19, 18:56

Somit kann ja fast nur meine neue Pumpe ne Macke haben... [smilie=hunter.gif]

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1003
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon dr.duck » 22.07.19, 19:50

Haben die Riemen bei LS 1 und LS7 eine identische Breite?
dr.duck
 
Beiträge: 370
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon andree » 22.07.19, 20:11

Ich denke ja.
6PK2040 vs 6PK2020
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1003
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon Ralfi » 22.07.19, 20:21

Andree hat doch einen LS7 in der C5 verbaut, insofern sollte die LS7 Pumpe einwandfrei passen. In welche Richtung geht die Frage nach der Riemenbreite?
@Andree: ich würde mir noch eine Pumpe kaufen und testen, verkauft kriegt man die immer wieder, falls es die Pumpe nicht ist. Dann bist Du Dir aber sicher, wo Du dran bist.

Gruß....Ralf
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 111
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon dr.duck » 23.07.19, 06:11

Hallo André,
ein praktischer Ansatz wäre aus meiner Sicht, zunächst mit einem optischen Drehzahlmesser zu kontrollieren, ob sich die Drehzahl der Antriebsscheibe der Wapu (ennähernd) linear im Verhältnis zur Motordrehzahl ändert. Wenn das der Fall ist, kann man Antriebsriemen und Tensioner als Fehlerursache wohl ausschließen.

Bliebe dann entweder ein Fehler der neuen Pumpe als Erklärung oder die Möglichkeit, dass die LS7-Pumpe eine andere/geringere Förderleistung hat als die des LS1. Exakte Informationen über die Förderleistungen beider Pumpen sind bei einer oberflächlichen Recherche leider nicht zu finden.

Ich weiss nicht, welche Ventilitatoren und welche Kühler bei Dir verbaut sind.
Grundsätzlich scheint der LS7 auf niedrigere Betriebstemperatruen ausgelegt zu sein als der LS1. Während beim LS1 die Ventilatoren erst relativ "spät" eingeschaltet werden und in lediglich zwei Stufen laufen,ist die Kühlung beim LS7 (wenn ich das richtig gelesen,habe mit diesem Motor absolut keine Erfahrungen) schon bei Temperaturen um 85 Grad ventilatorunterstützt, wobei sich die Ventilatorleistung kontinuierlich mit dem Ansteigen der Motortemperatur erhöht.
Von daher ist Ralfs Annahme, dass eine LS7 Wapu in einem LS7 Motor für korrekte Betriebstenperaturen sorgen sollte, nur dann begründet, wenn man davon ausgehen kann, dass auch die Ventilatorsteuerung exakt so wie beim originalen LS7 Motor erfolgt.
Vielleicht kennt/findet aber ja doch jemand exakte Daten zur Förderleistung der beiden Pumpen.

Gruß
Martin
Zuletzt geändert von dr.duck am 23.07.19, 07:14, insgesamt 1-mal geändert.
dr.duck
 
Beiträge: 370
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon andree » 23.07.19, 07:10

Ralf, ich hab jetzt eine LS1 Pumpe gefunden, die hat die äußere Form der LS7 Pumpe, aber trotzdem mit dem großen LS1 Thermostaten.
Somit hätte ich alles was ich will...

Ist keine original GM, aber eine AC Delco Professional.

Die werd ich mir jetzt wohl bestellen...

Ist halt blöd, weil die Frage so wohl nie geklärt wird.

Da ich im US-Forum jetzt gelesen habe, dass da auch welche die LS7 Pumpe problemlos auf dem LS1 fahren, werd ich wohl nur ne faule Pumpe erwischt haben.

Aber ich will jetzt keine Versuche mehr machen, da ich nächste Woche Urlaub hab und bis da die Vette wieder laufen soll...

Nervt mich aber schon, den Versuch mit ner anderen LS7 Pumpe dann nicht machen zu können.

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1003
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon andree » 23.07.19, 07:19

Hi Martin,
ich hab momentan noch Kühler und Ventilatoren vom LS1 verbaut.
Nur ein 180°F Thermostat mir einer geänderten Programmierung (damit die Ventilatoren früher einschalten) ist verbaut.

Ich würde der Sache wirklich noch liebend gerne auf den Grund gehen. Hab auch kein Problem damit, die Wapu noch 3 mal zu tauschen.

Aber nächste Woche im Urlaub soll die Vette wieder laufen.

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1003
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon dr.duck » 23.07.19, 08:17

Hallo André,

dann zunächst einen schönen Urlaub! Ich muss wohl noch einige Wochen das Haus hüten, da die Bauarbeiten bei mir nach zwei Monaten immer noch kein Ende nehmen. Um die Zeit zu vertreiben, sind gelegentliche Herausforderungen wie die Recherche nach den Förderleistungen der beiden Pumpen eine willkommene Abwechslung. Vielleicht finden wir da doch noch mehr heraus. Ich bin u.a. auf eine Tabelle gestoßen, die die Ventilatorauslastung bei verschiedenen Temperaturen des LS7 Motors wiedergibt. Der Ventilator spielt demnach bei der Konzeption des Kühlsystems jedenfalls eine größere Rolle als beim LS1. Über die Umbauten (LS7 Wapu in LS1) bin ich auch gestolpert, aber niemand konnte klare Angaben über die Förderleistung machen.

Wobei sich bei ausgebauter Pumpe die Fördermenge ja eigentlich leicht messen/vergleichen lässt... [smilie=drinks.gif]

Gruß
Martin
Zuletzt geändert von dr.duck am 23.07.19, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.
dr.duck
 
Beiträge: 370
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon frame77 » 23.07.19, 08:50

Ich sag dazu nur eins:
viewtopic.php?f=24&t=2070&start=340

Ab mitte der Seite...
Dreistellige Wassertemperaturen kenne ich gar nicht mehr.
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1798
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon andree » 23.07.19, 11:42

@Frank
Ja der LG kommt sicherlich auch noch dran!

Aber eine falsche oder defekte Wasserpumpe mit einem besseren Kühler zu kaschieren, ist nicht der richtige Weg!

@Martin
Danke, den werd ich bestimmt haben. (Der Ballermann ruft [smilie=biggrin.gif] )

Das gehört eben auch noch zu meinen Bedenken nochmals eine LS7 Pumpe zu kaufen.
Evtl. ist die LS7 Pumpe auch gar nicht defekt, sondern hat gewollt weniger Förderleistung, durch das andere Kühlsystem.

Glaube ich jetzt nicht unbedingt, aber ausschließen kann man es auch nicht.

Um die ausgebaute Pumpe zu testen muss ich mir Wasseranschlüsse, und etwas für den Antrieb basteln.
Das ist schon ein wenig Akt...

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1003
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon andree » 23.07.19, 11:58

Aber dass der LS7 Thermostat nicht einmal die Hälfte vom Querschnitt des LS1 Thermostaten hat, spricht eigentlich auch dafür, daß die LS7 Pumpe eine geringere Förderleistung hat.

Hmmmm......
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1003
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon Ralfi » 23.07.19, 15:09

Wie sieht es denn mit dem Hub aus? Ist der bei beiden Thermostaten gleich oder kann der LS7 vielleicht weiter aufmachen? Wir orakeln hier wieder...
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 111
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon dr.duck » 23.07.19, 16:20

andree hat geschrieben:Aber dass der LS7 Thermostat nicht einmal die Hälfte vom Querschnitt des LS1 Thermostaten hat, spricht eigentlich auch dafür, daß die LS7 Pumpe eine geringere Förderleistung hat.

Hmmmm......


Von der anderen Seite her gedacht: Über die Qualität der GM-Teile haben wir sicherlich keine Illustionen. Aber was sollte bei einem mechanisch so simpel konzipierten Neuteil wie der Wasserpumpe eigentlich defekt sein? Mir kommen spontan nur eine Beeinträchtigung des Durchflusses/Verstopfung oder ein nicht fest mit der Welle verbundenes oder anderweitig beschädigtes Schaufelrad in den Sinn. Ob einer dieser Defekte vorliegt, wird man aber wohl nur im ausgebauten Zustand feststellen können. Insofern wird wahrscheinlich an einem kleinen "Versuchsstand" kein Weg vorbei gehen. [smilie=drinks.gif]
dr.duck
 
Beiträge: 370
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon Ralfi » 23.07.19, 16:46

Wie die Pumpe funktioniert erklärt der nette Herr auf YT: https://youtu.be/1qRzn0UsHqA
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 111
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon andree » 23.07.19, 17:03

Getestet hab ich den Hub nur an dem LS7 Thermostaten mit dem Heißluftföhn.
Wenn er am Anschlag ist, hat er 9mm Hub.
Rein rechnerisch braucht der aber nur ca. 7,5mm Weg.
Alles darüber bringt nichts wegen dem kleineren Durchmesser.

Rein optisch sollte aber der LS1 Thermostat wesentlich mehr Weg machen.
Dieser hat bei 6mm Hub schon den Durchfluss des LS7 Thermostaten.
Und bei 10mm ungefähr den doppelten Durchfluss.

Gruß André
Zuletzt geändert von andree am 23.07.19, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1003
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: LS1 vs. LS7 Wasserpumpe

Beitragvon Marvin » 23.07.19, 17:05

Nur mal so eine Idee: Hatte mal mitgenommen das an manchen Pumpen mit ungünstigen Schaufeln Kavitation auftritt und höre das täglich auch
deutlich an einer grösseren Pumpe bei mir im Haus.
Will sagen wenn Schaufelform ungünstig und Drehzahl zu hoch dann gibt es Zonen mit geringem Druck in denen sich dann Wasserdampf bildet.
Der Effekt tritt teilweise schneller auf als man so erwartet und dann bricht die Pumpleistung deutlich ein.
Sehen die Pumpenräder der Pumpen sehr unterschiedlich aus?
Ist es vielleicht gar möglich das Laufrad der bessern Pumpleistung in das andere Gehäuse zu transferieren, oder ist alles nur verpresst?

Gruß
Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 112
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schwampe und 3 Gäste