Tempolimit 130 gescheitert

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Ralfk » 18.02.20, 07:42

Ich hoffe das vorläufig kein Tempo 130 oder ähnliches kommt, das würde natürlich schon wehtun. Ein bisschen Sorge mache ich dabei eher, dass die Politik sich von den ganzen Klimaprotesten und Kindern die Freitags nicht zur Schule gehen weiter aufstacheln lassen.

Wir tun schon eine Menge dafür um mit der Zeit alles was schädlich für die Umwelt ist herunter zu fahren. Aber bitte nicht mit der Brechstange und von heute auf am besten morgen. Schließlich haben die Generationen vor Generatio Y alles aufgebaut, um ein leichteres Leben zu haben.

Ich freue mich auf den März, dann kommt die Grand Sport wieder in die Vorfrühlingssonne.


Grüße, Ralf
Benutzeravatar
Ralfk
 
Beiträge: 48
Bilder: 1
Registriert: 01.03.17, 21:05
Wohnort: Hemmoor
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Grand Sport schwarz EZ04.2014

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon RainerR » 18.02.20, 10:13

Wieder mal davongekommen, vom Tempolimit, aber für wie lange? Die Terroristen, die das Volk mit dieser unsinnigen Forderung terrorisieren geben nicht auf, da müssten wir Autofahrer schon mal zusammenhalten und sie bei den nächsten Wahlen krachend in den Keller schicken! Leider fühlt sich der Deutsche sauwohl wenn er von Oberlehrern drangsaliert wird. Es gilt das Motto: In Deutschland muss alles erstmal grundsätzlich verboten werden, und dann erst kann unter Umständen, und unter vielen Auflagen, das eine oder andre erlaubt werden, aber nur in homöopatischen Dosen. Das Heer der Oberlehrer regiert das Land, und wir Bürger sind derart glücklich damit, da helfen keine Pillen mehr,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6345
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon blitziii » 18.02.20, 13:36

RainerR, da du ja bekanntlich weder Kosten noch Mühen scheust und auch keine Rücksicht auf Verwandte nimmst, warum wanderst du nicht in ein Land aus, das eher deinen Ansprüchen genügt? Vielleicht Turkmenistan oder Laos mit ihrem Einparteiensystem? Nordkorea soll zu dieser Jahreszeit auch wunderschön sein.

Aber ich kann dich beruhigen: Andreas Scheuer und Angela Merkel haben sich eingesetzt, das zumindest das Tempolimit erstmal nicht kommt.
Benutzeravatar
blitziii
Administrator
 
Beiträge: 1802
Bilder: 0
Registriert: 11.07.13, 15:51
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2014 Corvette C7 3LT

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon RainerR » 18.02.20, 14:56

Hallo mein Freund,
die Idee des Auswanderns habe ich schon einige Zeit, aber leider kann ich meine liebe Frau dazu nicht überreden. Auch wenn ich keine Verwandten kenne, sie würde ich in diesem Land nicht allein lassen, das kann ich ihr nicht antun. Und so muss ich wohl oder übel in dieser diktatorischen Demokratie weiter leben, ich fürchte bis zu meinem Lebensende. Aber das sind ja nur noch wenige Jahre, da könnt ihr mir schon richtig leid tun, denn ihr habt ja noch dutzende Jahre vor euch,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6345
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon kasawumbu » 18.02.20, 18:04

@Blitzii

mit 20 oder so währe es für mich eine Option in ein anderes Land zu ziehen oder in der Welt herumzukommen. Habe verschiedene Berufe und könnte immer was finden. Deutschland ist nicht mehr so prickelnd und leider wird es meiner Meinung nach nicht mehr besser sondern noch vieeeelll schlechter. Hier wirst du nur noch reglementiert und wie eine Zitrone ausgepresst bis auf den letzten Cent. Das Volk ist für die Politiker nur eine dumme Schafherde die es zu melken gilt und die das alles schön hinzunehmen hat.

Euer deprimierter Mitleser [smilie=cray.gif]
Benutzeravatar
kasawumbu
 
Beiträge: 36
Registriert: 24.12.16, 03:24

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Sledge Hammer » 18.02.20, 18:31

Ich bin über 50 und habe es getan.
Wohne jetzt in Wien und fühle mich echt wohl.
Sollte in Deutschland 130 kommen, fahre ich mit der Corvette nicht mehr über die Grenze
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3593
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon kasawumbu » 18.02.20, 18:40

Hallo Sledge

verbringe im Juli 1 Woche in Wien, mal sehen wie es so bei euch ist. [smilie=bye.gif]

Grüße
Benutzeravatar
kasawumbu
 
Beiträge: 36
Registriert: 24.12.16, 03:24

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon diddiyo » 18.02.20, 19:33

RainerR hat geschrieben:dieser diktatorischen Demokratie

lol wat
Bild
Benutzeravatar
diddiyo
 
Beiträge: 1049
Registriert: 11.07.13, 22:14
Wohnort: Raum Euskirchen
Fahrzeug: C5Z06, 2003

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Futurich » 18.02.20, 19:40

@ Sledge Hammer » 18.02.20, 18:31
Ich bin über 50 und habe es getan.
Wohne jetzt in Wien und fühle mich echt wohl.
Sollte in Deutschland 130 kommen, fahre ich mit der Corvette nicht mehr über die Grenze

Was machst Du denn jetzt in Ösiland mit Deiner C6 [smilie=sarkasmus.gif]


Gruß aus`m Pott

Heinrich
CORVETTE
einfach GEnIaL
Benutzeravatar
Futurich
 
Beiträge: 123
Registriert: 10.08.18, 18:53
Wohnort: links der Ruhr
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 PE CyberGray & div. nicht Japanische Mopped`s ...

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Sledge Hammer » 19.02.20, 08:26

Posen ! [smilie=biggrin.gif]

Im Ernst, gibt ja positive Sachen, die in Wien überwiegen. Z.B meine Lebensgefährtin [smilie=kiss3.gif]
Ich bin aber 10 Tage im Monat mindestens in Deutschland, wegen geschäftlichen Terminen.
Wenn das Wetter passt, fahre ich dann mit der C6 [smilie=good.gif] .
Zumindest solange noch kein 130 angesagt ist.
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3593
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Andi 68 » 19.02.20, 11:55

.......... un wie schnell man in Österreich fahren????????????
.......... un wie teuer sind dann die Knöllchen????????????????
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2853
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Sledge Hammer » 19.02.20, 12:48

130, bin mit 175 geblitzt worden, hat nen Fuffi gekostet [smilie=biggrin.gif]
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3593
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Libeccio » 19.02.20, 19:58

Ich bin vor Jahren mal den Brenner mit 160 bei erlaubten 100 runtergerollt.

550,-DM

In Österreich steige ich allerhöchstens zum pinkeln aus - aber auch nur im Notfall, meistens halte ich bis zum ersten Espresso in Italien aus.

Gruß Thomas
Libeccio
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.03.19, 08:37

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Andi 68 » 20.02.20, 10:11

Bin mal vor längerer Zeit (ich glaub 1998) von Bludenz Richtung Silvretta gelasert worden. War mit dem Mopped. Die freundlichen sagten zu mir, da unten Unterschreiben, so viel Kohle zum zahlen hätte ich sowieso nich dabei. Waren dann au so um die 700 DM. Ich glaub, es waren au so 50 zu schnell. Auf jeden Fall mehr Kohle wie in Deutschland. Urlaub war gerettet [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2853
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon blitziii » 20.02.20, 10:37

Mehr Sorgen machen mir aktuell die neusten Änderungen im Bußgeldkatalog. Zukünftig gibt es ein Fahrverbot, wenn man innerorts min. 21km/h zu schnell ist. Mit "ich fahr Tacho 10km/h schneller als erlaubt" und einem übersehenen 30er Schild ist der Führschein künftig für einen Monat weg. Ich gehe davon aus, dass die Anzahl der Fahrverbote in Deutschland demnächst stark einsteigen wird. Ein 30er Schild übersieht man mal schnell.

Vermutlich ist das ein Kompromiss für die Forderungen der Grünen, generell Tempo 30 innerorts einzuführen.
Benutzeravatar
blitziii
Administrator
 
Beiträge: 1802
Bilder: 0
Registriert: 11.07.13, 15:51
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2014 Corvette C7 3LT

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Sledge Hammer » 20.02.20, 10:58

Ich habe in Konstanz einen Punkt kassiert, weil ich um 22.04 Uhr 54 gefahren bin.
Dummerweise ist dort ab 22 Uhr 30er Zohne [smilie=dash2.gif]
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3593
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Tempolimit 130 gescheitert

Beitragvon Damon » 25.02.20, 22:29

Ja bei uns sind die Strafen eigentlich noch vergleichsweise milde. Italien ist auch sehr teuer. Hab in der Schweiz wegen 7km drüber mal 50 Euro geblecht. Letztes Jahr war ich kurz nach der Grenze wohl in Gedanken noch in Deutschland. Jedenfalls war ich in der 80er Zone mit 97 unterwegs. Hab ich Strafbefehl über 210 Euro gekriegt. Hab ich aber nicht bezahlt weil die Schweiz kein Vollstreckungsabkommen mit Deutschland hat. Haben das dann gerichtlich gemacht und wenn sie mich mit der Vette nochmal erwischen sind 450 Euro fällig. Mit dr Vette fahr ich da natürlich nicht mehr rein.
Damon
 
Beiträge: 516
Bilder: 0
Registriert: 26.07.17, 10:38

Vorherige

Zurück zu Allgemeines Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron