Öltemperatur C7

Öltemperatur C7

Beitragvon vette07 » 29.04.19, 19:49

Hallo zusammen,

die C7, sowohl die Stingray als auch die Z , erreichen bei entsprechendem Einsatz sehr hohe Motor Öltemperaturen.

Hat jemand Erfahrung mit nem zusätzlichen Ölkühler?

Ich wär an einer Lösung interessiert die nicht gleich eine komplett neue Front erforderlich macht.

Von LG gibt es einen Kit mit konventionellem Ölkühler der, wenn ich es richtig verstanden hab, an Stelle des Öl-Wasser-Kühlers verbaut wird, bzw. zumindest dort angeschlossen wird. Kennt jemand dieses oder ein ähnliches System?

Oder gibt es andere, funktionierende Lösungen?

Danke

Grüße Uwe
vette07
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.04.16, 17:02
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C7 2015 schwarz

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon goec2468 » 30.04.19, 14:17

Hallo Uwe,

da das Öl über das Kühlwasser gekühlt wird, hängt beides zusammen.
Es gibt einige Möglichkeiten die Kühlwassertemperatur zu verringern, ob es reicht, hängt von Deinem Fahrstil ab, bzw. davon ob Du eine Stingray oder eine Z06 hast:
- Kennzeichenhalter
Der originale Kennzeichenhalter blockiert den Luftstrom zum Kühler erheblich. Z.B. von IDP oder Geiger, oder... gibt es viel bessere Lösungen.
Kostet 200 -500 € und sieht auch noch besser aus.

- Kühlerthermostat
Die 2014er Baujahre hatten ein 207°F Thermostat, ab 2015 wurde ein 195F Thermostat verwendet und 180°F Thermostate werden in den USA auch gerne eingebaut (meins liegt noch im Keller). Wenn der Motor derzeit über 107°C (2014) bzw. 100°C (ab 2015) heiß wird, kann man damit die Überhitzung zwar nicht verhindern, aber je nach Fahrweise deutlich verzögern.

- Z06 Kühlergrill
Wenn Du eine Stungray oder Z51 hast, kannst Du den Kühlergrill der Z06 einbauen, der soll laut GM etwa 17% mehr Luft zum Kühler führen. Kostet in den USA ca. 250 € inkl. Transport und Zoll.

- Secondary Radiator kit
Es gibt einen Zusatzkühler von GM (nur für Handschalter), der unten eingebaut wird. Der soll laut GM die Kühlwassertemperatur um ca. 14°C und die Öltemperatur um ca. 8°C reduzieren


Wenn Du die Stingray oder die Z51 hast, sollten diese Maßnahmen zusammen ausreichen.
Wenn nicht, gibt es Ölkühler die z.B. hinter der Luftöffnung für die Bremskühlung eingebaut werden und die Bremskühlung dabei intakt lassen.
Allerdings hat das den Nachteil, dass der Öl/Kühlwasser-Wärmetauscher wegfällt und es dann lange dauert, bis das Öl warm wird.

Gruß

Götz
goec2468
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.04.16, 14:41

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon vette07 » 30.04.19, 18:29

Hallo Götz,
vielen dank für den Input.
Den Z06 Grill hab ich bereits, der bringt tatsächlich was. Und das Nummernschild demontiere ich auf der Rennstrecke ohnehin komplett, da auch die Position unten die Luftzufuhr nicht unbehelligt läßt.
Ansonsten ist es wie bei den dir genannten montiert, hab mir die Halterung aus Aluminium selbst angefertigt.
Und ich fahr auf der Rennstrecke auch ohne Klimaanlage. Da ich ne 2015 habe, müßte bereits das andere Thermostat verbaut sein.
Trotzdem kommt man schnell auf 135-140 grad Öl. Dabei belasse ich es indem ich früher hochschalte und/oder langsamer mache, ansonsten würde es , vermute ich, noch höher gehen.
Dies ist aber nicht zufrieden stellend. Deshalb meine Frage.
Den Zusatzkühler von GM kenne ich vom Prospekt, der scheint aber auch nicht auszureichen. Hat die GS den nicht serienmäßig?
Wo wird der angeschlossen?
Mich würden deshalb auch andere Lösungen interessieren.

Grüße
vette07
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.04.16, 17:02
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C7 2015 schwarz

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon Andi 68 » 01.05.19, 08:32

Frag doch mal den Heinz CCRP, der hat doch au ne normale C7 getunt.
Vielleicht schreib er au was dazu
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2592
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Opel Vivaro weiß

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon goec2468 » 01.05.19, 16:44

Sieh Dir mal den Anhang an, da ist beschrieben, wie der Zusatzkühler installiert wird.
Dateianhänge
Einbau Zusatzkühler.pdf
(3.74 MiB) 95-mal heruntergeladen
goec2468
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.04.16, 14:41

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon vette07 » 01.05.19, 19:42

Hallo Götz,

vielen Dank.

Super Anleitung, jetzt wird mir klar wie das Prinzip ist.

Das vom Öl aufgeheizte Wasser aus dem Öl-Wasser Wärmetauscher gelangt jetzt nicht mehr direkt in den Wasserkreislauf und belastet diesen zusätzlich, sondern wird zuvor von dem zusatzkühler gekühlt bevor es wieder in den hauptkühler gelangt.

Die Frage ist nur ob das ausreicht.

Gruß Uwe
vette07
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.04.16, 17:02
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C7 2015 schwarz

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon goec2468 » 04.05.19, 08:27

GM schreibt, dass die Öltemperatur um ca. 8°C sinkt, das klingt nicht viel, im Grenzbereich ist es aber doch deutlich.
Zwar sollte bei Dir das "kältere" Thermostat eigebaut sein, aber wenn Deine Anfang 2015 gebaut wurde, sind vielleicht noch Restbestände des Alten verbaut worden.
Das müßtest Du aber an der Temperatur beim cruisen erkennen.

Gruß

Götz
goec2468
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.04.16, 14:41

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon goec2468 » 05.05.19, 23:45

Wenn das alles nicht reicht, kannst Du auch noch den Kühler der 2019er Z06 Automatik einbauen, der ist viel dicker.

Gruß

Götz
goec2468
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.04.16, 14:41

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon goec2468 » 06.05.19, 11:15

Hallo Uwe,

der deutlich größere Kühler der 2019 Automatikversion soll plug and play passen und kostet ca. 300,- $, dazu kommen Transport (ca. 100,- $) und Zoll.
Ich werde mir den bestellen, wenn Du interessiert bist schick mir eine PN, dann können wir zusammen bestellen und Transportkosten sparen.
In welcher Gegend wohnst Du eigentlich (ein Kühler müsste dann ja noch zu Dir/mir gehen)?

Gruß

Götz
goec2468
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.04.16, 14:41

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon Sonny351 » 06.05.19, 17:58

Kurze Frage: Wie ist das bei der C6 Z06? Hat die ggf. bei hoher Beanspruchung auch diese Probleme mit der Kühlung oder eher nicht?
Bei meiner Fahrweise war es bis jetzt nie ein Problem, Rennstrecke bin ich aber noch nicht gefahren.
I feel like in heaven on a roary heavy load! Loud pipes save lives!

Benzin & Diesel 4ever!!!
Benutzeravatar
Sonny351
 
Beiträge: 101
Bilder: 0
Registriert: 20.07.17, 09:04
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06 Wil Cooksey 427 Limited Edition

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon Sledge Hammer » 06.05.19, 19:57

Nein, die ist wohl problemlos!
Ein Freund von mir prügelt das Teil regelmäßig, alles in Ordnung
Benutzeravatar
Sledge Hammer
 
Beiträge: 3517
Registriert: 03.01.15, 11:05
Wohnort: Bawü
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 BJ 2008 Schwarz LS3 Wide Body

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon vette07 » 06.05.19, 20:27

Hallo Götz,

klingt interessant, obs funktioniert? Gibt es schon Erfahrungsberichte?

Sieht mal wieder nach try and error aus, wie vieles.

Z06 Grill, Nummernschild weg, anderes Thermostat, GM Zusatzkühler Kit....bringt alles was und trotzdem ist die Temperatur noch zu hoch.

Wenn ich jetzt bei 140 grad nicht langsamer machen würde, wie hoch würde sie steigen bei 25 grad AT?

Durch den Zusatz GM kühler würde man 8 grad gewinnen? Schön, aber das reicht nicht. 15-20 grad bräuchte man damit man richtig Gas geben kann.

Ich denk dafür bräuchte man einen separaten Ölkühler. Das Öl würde das Wasser dann auch nicht mehr aufheizen.

Der kühler bräuchte aber dann nen Thermostat sonst wird das Öl auf der Straße nicht richtig warm. Oder das bestehende System belassen und unabhängig nen zusätzlichen Ölkühler verbauen. Weiß nur nicht wo und wie.

Grüße
vette07
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.04.16, 17:02
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C7 2015 schwarz

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon goec2468 » 06.05.19, 21:59

goec2468
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.04.16, 14:41

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon Traumtänzer » 07.05.19, 00:14

Sonny351 hat geschrieben:Kurze Frage: Wie ist das bei der C6 Z06? Hat die ggf. bei hoher Beanspruchung auch diese Probleme mit der Kühlung oder eher nicht?
Bei meiner Fahrweise war es bis jetzt nie ein Problem, Rennstrecke bin ich aber noch nicht gefahren.


Der Aussage von Sledge Hammer muss Ich leider widersprechen.
Ich hatte in Assen bei 25°C Außentemperatur nach gut 6 Minuten sehr zügiger Fahrweise rund 130°C Öltemperatur und sie wäre weiter gestiegen. Die Lüftung stand auf volle Drehzahl und maximale Temperatur (32°C) bei offenen Fenstern.

Am besten einen großen Alu Kühler rein und das Kennzeichen, falls es noch vor der Öffnung sitzt, hinter die Frontscheibe.
Dann sollte ruhe sein.
Benutzeravatar
Traumtänzer
 
Beiträge: 113
Registriert: 10.11.16, 10:56

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon Sonny351 » 07.05.19, 14:51

Also Kennzeichen ist bei mir so hoch, dass es die Öffnung überhaupt nicht verdeckt.
Wie gesagt, ich hatte bis jetzt nie Temperaturprobleme. Ach bei zügiger Autobahnfahrt hatte ich Temperaturen im unteren 80er Bereich, wenn ich ich recht erinnere.
Aber ich glaube, bei meiner Fahrweise werde ich eher keinen Kühler benötigen.

Dennoch: Was für einen hast du genau verbaut? Und ersetzt er den OEM-Kühler?
I feel like in heaven on a roary heavy load! Loud pipes save lives!

Benzin & Diesel 4ever!!!
Benutzeravatar
Sonny351
 
Beiträge: 101
Bilder: 0
Registriert: 20.07.17, 09:04
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06 Wil Cooksey 427 Limited Edition

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon Traumtänzer » 07.05.19, 22:03

Ich habe mir einen LG Motorsports Super Cool Radiator bestellt, welcher im Keller steht da mir die Vette ja genommen wurde..
Der wird aber genauso wie die Bremsanlage und das Fahrwerk einzug in die neue halten, um die Standfestigkeit deutlich zu erhöhen.
Benutzeravatar
Traumtänzer
 
Beiträge: 113
Registriert: 10.11.16, 10:56

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon frame77 » 08.05.19, 07:47

Den hab ich in der c5, mit integriertem Ölkühler den die 5 ja sonst gar nicht hat.
Das Teil ist erste Sahne.
Mit dem 78° Thermostat dazu.
Auch mit Ballern kommst kaum über 100 Öl,und wenn, geht's sofort wieder runter.
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1776
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Öltemperatur C7

Beitragvon goec2468 » 08.05.19, 12:11

Soweit ich weiß, ist der originale der Z06 Automatik aus 2019 genauso groß wie der von LG, nur wesentlich kostengünstiger, laut Forumsberichten aus den USA wirklich plug & play und sieht original aus.
Wenn Du den LG schon liegen hast, klar, dann wurde ich den auch einbauen.
Steht man noch vor der Entscheidung, würde ich den von GM nehmen.

Gruß

Götz
goec2468
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.04.16, 14:41


Zurück zu C7 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast