Homologationsfrage

Homologationsfrage

Beitragvon maudyz28 » 19.10.20, 10:40

Ich schaue mir also alles an, was für den Import einer 2014er Corvette c7 aus den USA erforderlich ist.

Ich möchte wissen - wenn jemand weiß - warum jemand jedes Mal, wenn er einen einzelnen Import durchführt, 400 Euro für ein Datenblatt bezahlen muss. Alle US Corvette c7 von 2014 sind genau gleich. Ich wette, jeder hier mit einem Import hat ein Datenblatt, das identisch ist - mit Ausnahme der Fahrgestellnummer. Meine Frage: Sind diese Datenblätter "offiziell" oder nur eine Liste von Informationen? Ich kann persönlich jede Information auf dem Blatt von einem anderen Papier erhalten - und mich nur auf vin hinweisen. Warum gibt es ein Monopol für Datenblätter?

Bitte entschuldigen Sie auch Missverständnisse, ich bin Engländer, und wenn wir Autos importieren, stellen wir die erforderlichen Papiere zur Verfügung - keine Firma berechnet Hunderte für 2 Stück Papier.

Ich danke Ihnen auch im Voraus für alle Antworten, aber ich bin eine Person, die selbst lernt und Dinge tut - also komme ich, um die Erfahrung gleichgesinnter Leute des Forums zu fragen. Ich möchte nicht mehr als 2000 Euro (ein vorheriges Zitat) für Lichter und Papierkram bezahlen - meistens Arbeit aus einer Garage. Ich arbeite gerne am Auto und werde das alles selbst passen. Ich habe in der Vergangenheit Autos restauriert und auch LS1-Motoren, 4l60e-Getriebe und Tunes komplett modifiziert (in Großbritannien).
Benutzeravatar
maudyz28
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.07.19, 13:55
Wohnort: bei münchen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS A6 2012 rot - VERKAUFT, Camaro Z28 A4 1999 modified

Zurück zu C7 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste