C6 Z06, because race car

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon Thomas68 » 11.11.18, 11:10

Liest sich doch super Vadim, hat sicher Spaß gemacht ! [smilie=drinks.gif]
Gruß Thomas
Benutzeravatar
Thomas68
 
Beiträge: 1380
Bilder: 7
Registriert: 24.08.14, 11:22
Wohnort: Nähe Nürnberg in der Pampa
Fahrzeug: C7 Cabrio Spring Edition

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon LDB » 11.11.18, 13:16

Spass, auf jeden Fall [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] Und man lernt ganz gut wie man so eine wild gewordene Z abfangen kann...
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 778
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon Ersatzreifen » 31.08.20, 20:15

Hi, welche Felgen sind denn das?
Seriengröße?
Dateianhänge
Screenshot_20200831-210749_Chrome~01.jpg
Ersatzreifen
 
Beiträge: 18
Registriert: 22.08.20, 18:36

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon dersuchende » 31.08.20, 21:18

Müssten die OZ racing alkeggerita hlt sein.
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Moderator
 
Beiträge: 10357
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon LDB » 01.09.20, 07:16

Ist wirklich OZ ALKiggerrita [smilie=biggrin.gif] , oder unter dem echten Namen bekannten OZ Alleggerita in 18z rundum mit 295/335.

Erinnert mich daran dass ich den Thread nicht mehr fortgeführt habe, aber schon vieles neues hinzukam [smilie=blush.gif]
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 778
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon braunschweiger » 01.09.20, 17:07

Hallo Vadin!

Bitte führe fort


Grüße Arno
braunschweiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 25.01.18, 20:24
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 ZO 6 2008 schwarz

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon andree » 01.09.20, 19:08

Dafür [smilie=dance4.gif]
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1126
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon LDB » 01.09.20, 22:26

Wenn mind. 2 Leute fragen dann sage ich natürlich nicht nein. [smilie=biggrin.gif] [smilie=drinks.gif]

Seit Ende letzten Jahres ist etwas weniger passiert, ich habe mir damals, und ich war nicht langsam, das Getriebe und Diff zerlegt.
War eine lange Odysee bis alles wieder zusammen war. Das Diff hatte sehr starke Verschleisserscheinungen und hat sehr laut gesungen. Das Getriebe liess diverse Schaltvorgänge einfach nicht mehr zu.
Hier gibts ein paar Schadensbilder:
viewtopic.php?f=4&t=8510&start=20#p186360

Es ist aber jetzt wieder alles zusammen. Ich habe ein neues Diff-Innenleben, ein vom 4-6/R überholtes Getriebe und eine neue Kupplung. Das Auto marschiert wieder.

Ich reiche die Umbauten vom letzten Jahr in Bildern noch nach.
Da wären Sachen wie:
- 1.9kg Batterie (anstatt 19kg)
- Reifendruckkontrollsystem was auch funktioniert
- paar hübsche Abschlepphacken
- LEDs
- Krümmer/Kats/X-Pipe (und die Armageddon Story)
...
Bald
- Bremsbelüftung und einteilige Hawk-Beläge
- Wilde- Rad-Reifen-Kombis
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 778
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon Marvin » 02.09.20, 09:15

Hallo Vadim,

die 1,9 Kg batterie hast Du jetzt das erste mal erwähnt, vorher hattest Du konventionelle wie AGM und so.
Was für eine Bezeichnung hat diese batterie und wo gibt es die ?

Gruß

Ralf
Auch das noch!
Technische Fragen von allgemeinem Interesse nicht über PM
Marvin
 
Beiträge: 189
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon LDB » 02.09.20, 14:47

Letztes Jahr kam eine neue Batterie rein.
Dass die Vette Batterie zieht ist glaube ich jedem klar. So 2-3 Wochen maximal, und die Batterie ist tiefenentladen.
Ich fahre normal eine passende AC Delco oder Bosch Batterie spazieren, die die zuletzt verbaut war hatte genau 19,1kg.

Ich wollte mal was leichtes testen. Liteblox ist sicherlich gut, TIKT und auch viele andere verbauen diese Batterie. Großer Vorteil neben dem Gewicht, App-Steuerung (sleep) inkl. Wegfahrsperre.
Nachteil, der Preis mit über 1500 Euro.

Ich habe lange gesucht und einwenig gebastelt.
Basteln heisst, ich musste einen Halter finden der die Batterie in einer Art Käfig hält. Lustigerweise habe ich noch Lightweight-Reste von einem Ducati Kennzeichenhalter gehabt der sich dafür perfekt anbot.
Ich habe nur dieses Foto hier gefunden, aber es zeigt eigentlich alles. In dem Batteriefach hätten 2 solchen Kraftpakete Platz.
Die Batterie wiegt 1.9kg und ist eigentlich für Harleys gedacht.
https://photos.app.goo.gl/LDacLi8SJuhkrDX1A

https://www.batterie-industrie-germany. ... 0a-phjtx30

Ich habe noch etwas mehr gezahlt, aber aktuell wie zu sehen sind sie beim Hersteller ausverkauft. Der Hersteller empfiehlt diese Batterien auch nur für Moppeds.

Dazukaufen muss man noch KFZ-Batteriepole wie im Bild zu sehen.

480 A/EN reichen aus um einen modifizierten LS7 auch noch nach 1w zu starten. Der Anlasser müht sich zwar dann minimal ab, aber dreht durch.
Und das wichtigste, es ist eine Li-ON Batterie. Heisst, man braucht ein passendes Ladegerät. Ich habe da das Ctek hier gekauft:
https://amzn.to/3349eC7
Die Batterie ist seit mind. 5tkm drin, hat schon einiges mitgemacht, auch eine Tiefenentladung.

17kg eingespartes Gewicht sprechen glaube ich für sich. Ob es sinnvoll ist 17kg rechts von der Hinterachse zu nehmen kann man so oder so sehen.
[smilie=drinks.gif]
Dateianhänge
20190406_1157061.jpg
Zuletzt geändert von LDB am 02.09.20, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 778
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon andree » 02.09.20, 15:00

Egal von wo, 17kg sind 17kg!
Und das für unter 200 Euro!

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1126
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon LDB » 02.09.20, 15:01

Ganz genau [smilie=biggrin.gif] [smilie=drinks.gif]
Da ich nicht mehr so viel abspecken kann, vielleicht noch 5kg, muss es am Auto sein.
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 778
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon Bluebird » 02.09.20, 18:17

Sehr geil! Und an der LIMA musstest du nichts ändern?

Also fest einbauen und losfahren und für längere stand Zeiten dann ein Li ion Lader dran packen?
Bluebird
 
Beiträge: 117
Registriert: 10.06.17, 16:25
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: 2008 C6 Z06

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon braunschweiger » 02.09.20, 18:29

Genial Vadin,
gut umgesetzt für geringen finanziellen Aufwand

Gruß Arno
braunschweiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 25.01.18, 20:24
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 ZO 6 2008 schwarz

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon LDB » 02.09.20, 19:13

An der Lima nichts geändert.
Batterie ist ja ebenfalls 12V. Hab auch länger am Anfang beobachtet im Display was die Spannung macht. Aber nichts auffälliges im Vergleich zu original.
Heiss wird sie auch nicht. Immer wieder geschaut, auch bei knapp 40 Grad letztes Jahr bei Slalom Sessions wo alles heiss lief.
Ich mache das Ladegerät meist direkt dran wenn ich weiß dass das Auto mind. 1w steht.
Kann hier immer noch von meiner Erfahrung reden, aber absolut keine Probs [smilie=drinks.gif]
Und die Liteblox sind wohl auch nicht fehlerfrei. Da wäre ich aber sauer wenn mir eine verreckt bei dem Preis. Hier baue ich dann einfach die originale rein und bestelle eine neue kleine.

Grüße
Vadim
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 778
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon 0815^ » 06.09.20, 11:34

Top Alternative.

Ich wunder mich allerdings, bei vielen frisst die Z Batterien, meine steht manchmal min. 4 Wochen und der Anlasser zieht problemlos durch....
0815^
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.09.20, 11:27

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon Marvin » 06.09.20, 16:13

Hallo Vadim,

sehr schlüssig und sehr informativ.
Bleibatterien haben in der Praxis meistens nur so ca. 33% der Nennkapazität wirklich verfügbar, da sind die 8 bis 10 Ah der Lithiumbatterien
die Du genommen hast garnicht mal so verkehrt. Die Lithiumzellen haben auch so riesige Startstromabgabe, viel besser als die Bleibatterien.
Hab eine C6 mit dem Batteriefach vorne, und deine Batterie ist bis 80°C spezifiziert, das geht auch noch klar.

Hab dann nachgeschaut, es gibt die Lithuimbatterien in Bleibatteriebauform mit 75 Ah. Da wäre kein Umbau des Halters erforderlich,
aber die gehen nur bis 60°C und da hab ich ein ungutes Gefühl bei denen mit der Hitze im Motorraum.
Mein Ziel wäre:
Gleiche Bauform wie die Bleibatterei UND bis 80°C. Beides zusammen hab ich aber noch nicht gefunden.

Gruß
Ralf
Auch das noch!
Technische Fragen von allgemeinem Interesse nicht über PM
Marvin
 
Beiträge: 189
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon LDB » 06.09.20, 16:26

Hallo Ralf,

habe länger gesucht.
Gleiche Bauform wie die Bleibatterie, da war ich aber gleich bei einem viel höheren Gewicht (natürlich immer noch weniger als die Hälfte von der originalen) und bei einem doch sehr hohem Preis. Temperaturbeständigkeit kommt da noch dazu.
Ich weiss nicht ob ich eine LiOn Batterie einfach in den Motorraum packen würde. Bei mir hinten bei der Z habe ich ja auch immer wieder die Temperatur mit einem Messgerät gemessen, so sicher war ich mir auch nicht.
Du könntest dir höchstens eine Art Abschirmung bauen, ähnliches macht man ja bei einem Motorrad (eigene Box bzw Abschirmbleche, Aluklebeband) und vor allem am Anfang mal öfters nachmessen:
https://amzn.to/3i3Olx7
Bei meiner Duc hängt der obenliegende Krümmer (an die 450-500 Grad) wenns hochkommt 20cm von der Batteriebox (Box mit Aluklebeband innen abgeklebt). Ebenfalls LiOn Akku.

Viele Grüße
Vadim
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 778
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon Marvin » 07.09.20, 01:58

Hallo Vadim,

wegen meinem nachgerüsteten Kompressor hätte ich gerne die schwere Batterie nach hinten geschoben, aber dagegen spricht die nachträgliche
Umverkabelung und das der Krempel der hinten verstaut ist dann dafür nach vorne wandern würde, was den Vorteil wieder erledigt.
Deswegen ist die Lithuim Batterie vorne sehr interressant.

Habe mit jetzt bei Amazon irreversible Temperaturteststreifen (10 Stück für 16 Euro inkl. Versand ASIN B082461MY5) bestellt, die nehme die Temperatur
der Batterie am besten von allen Fühlern an und speichern die Maximaltemperatur.
Die Batterie hat die hat ja auch eine gewisse Trägheit beim Aufheitzen und die Hitze wird auch nachträglich, nach dem Abstellen ohne Fahrwind, erst richtig
drücken, weswegen das Maxima kaum abschätzbar ist. Dann ist da noch der Ausgleichsbehälter vom Ladeluftkühkreislauf direkt an der Batterie.
Dann mal richtig Gas geben und danach schön in der Sonne parken, mal schauen was dann unter der Motorhaube los ist...

Da gab es mal einen Jaguar der hatte für die Batterie einen kleinen Lüfter und Thermostatschalter, Das zusammen mit einer Isolation dürfte auch den
schwierigsten Fall lösen, aber das baue ich erst ein wenn wirklich Zugzwang herrscht.

Gruß

Ralf
Auch das noch!
Technische Fragen von allgemeinem Interesse nicht über PM
Marvin
 
Beiträge: 189
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: C6 Z06, because race car

Beitragvon LDB » 09.09.20, 13:21

Marvin hat geschrieben:Hallo Vadim,

Da gab es mal einen Jaguar der hatte für die Batterie einen kleinen Lüfter und Thermostatschalter, Das zusammen mit einer Isolation dürfte auch den
schwierigsten Fall lösen, aber das baue ich erst ein wenn wirklich Zugzwang herrscht.

Gruß

Ralf


Das wäre sogar recht easy zu lösen. Es gibt ja auch langsamdrehende Lüfter bzw Lüfterregler zum davor schalten. Ziehen praktisch keinen Strom es entsteht aber kein Luftstau an der Batterie. Den an Zündplus hängen, dann muss man sich nicht mal um den Thermostatschalter kümmern.
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 778
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

VorherigeNächste

Zurück zu Tuning Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste