ADAC GT Masters

Moderator: dersuchende

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon King Ralf » 16.09.19, 06:57

Hier noch ein paar mehr Bilder auf unserer CFK Homepage, einfach auf den Link klicken:


http://www.corvette-freunde-kurpfalz.de ... index.html


Gruß King Ralf [smilie=king2.gif]
Benutzeravatar
King Ralf
 
Beiträge: 317
Bilder: 0
Registriert: 08.12.13, 04:53
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6, 2008, Rot LS3 / C 4 Cabrio, 1991, Turquoise Metallic, L 98 / C 3, 1970, Grün, LS 5

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon SpiegelbildXD » 02.10.19, 22:17

Wir waren am Sachsenring, dort flog sie C7 am Samstag in der ersten Kurve in das Kiesbett und fuhr das Feld hinterher. Zieleinlauf Platz 7,RESPEKT [smilie=crazy.gif]

Gruß Christian
SpiegelbildXD
 
Beiträge: 149
Bilder: 1
Registriert: 07.09.14, 20:16
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Precision Red

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon King Ralf » 09.05.20, 07:23

Saison 2020 und ein neuer Rennfahrer an Bord !

https://www.callaway-competition.de/new ... sters.html

Markus Pommer (D) und der NEUE Jeffrey Schmidt (CH)


Achtung!

Am Sonntag dem 10.Mai um 13 Uhr im Internet YouTube schauen !
Das neue Design und die Rennversion der Corvette Callaway Compettition wird vorgestellt und der Pilot Markus Pommer werden interviewt.

Hier schauen am Sonntag um 13 Uhr !

https://youtu.be/bt_lfLgjWJE.


Und hier lesen !

https://www.adac-gt-masters.de/de/artik ... alk-262866


Gruß King Ralf [smilie=king2.gif]
Benutzeravatar
King Ralf
 
Beiträge: 317
Bilder: 0
Registriert: 08.12.13, 04:53
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6, 2008, Rot LS3 / C 4 Cabrio, 1991, Turquoise Metallic, L 98 / C 3, 1970, Grün, LS 5

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon SpiegelbildXD » 09.05.20, 20:34

SpiegelbildXD hat geschrieben:Wir waren am Sachsenring, dort flog sie C7 am Samstag in der ersten Kurve in das Kiesbett und fuhr das Feld hinterher. Zieleinlauf Platz 7,RESPEKT [smilie=crazy.gif]

Gruß Christian



Der Audi wars [smilie=hunter.gif]
SpiegelbildXD
 
Beiträge: 149
Bilder: 1
Registriert: 07.09.14, 20:16
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Precision Red

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon SpiegelbildXD » 09.05.20, 20:37

King Ralf hat geschrieben:Saison 2020 und ein neuer Rennfahrer an Bord !

https://www.callaway-competition.de/new ... sters.html

Markus Pommer (D) und der NEUE Jeffrey Schmidt (CH)


Achtung!

Am Sonntag dem 10.Mai um 13 Uhr im Internet YouTube schauen !
Das neue Design und die Rennversion der Corvette Callaway Compettition wird vorgestellt und der Pilot Markus Pommer werden interviewt.

Hier schauen am Sonntag um 13 Uhr !

https://youtu.be/bt_lfLgjWJE.

Danke für die Info [smilie=good.gif]

Gruß Christian


Und hier lesen !

https://www.adac-gt-masters.de/de/artik ... alk-262866


Gruß King Ralf [smilie=king2.gif]
SpiegelbildXD
 
Beiträge: 149
Bilder: 1
Registriert: 07.09.14, 20:16
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Precision Red

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon King Ralf » 31.07.20, 08:09

Jetzt geht es endlich los.........

Saison 2020 startet an diesem Wochenende !


Wir drücken dem gesamte Team und Rennfahrern die Daumen !

Gruß King Ralf [smilie=king2.gif]


lese den Link : https://www.adac-gt-masters.de/de/artik ... idt-264512

0946157.jpg
0946157.jpg (88.22 KiB) 1921-mal betrachtet
Benutzeravatar
King Ralf
 
Beiträge: 317
Bilder: 0
Registriert: 08.12.13, 04:53
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6, 2008, Rot LS3 / C 4 Cabrio, 1991, Turquoise Metallic, L 98 / C 3, 1970, Grün, LS 5

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon Andi 68 » 31.07.20, 10:41

Jep [smilie=good.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif] Freu mich au schon [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2857
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon LDB » 01.08.20, 11:48

kommt es irgendwo im free TV?
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 776
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon King Ralf » 01.08.20, 12:18

Ja klar läuft gerade live von 13-14 Uhr auf SPORT 1 und am Sonntag auch.

Die Vette fährt von Startplatz 7 auf Platz fünf vor.....Daumen drücken !

Gruß King Ralf [smilie=king2.gif]
Benutzeravatar
King Ralf
 
Beiträge: 317
Bilder: 0
Registriert: 08.12.13, 04:53
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6, 2008, Rot LS3 / C 4 Cabrio, 1991, Turquoise Metallic, L 98 / C 3, 1970, Grün, LS 5

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon LDB » 01.08.20, 13:14

danke dir :)
Benutzeravatar
LDB
 
Beiträge: 776
Registriert: 25.07.15, 18:21
Wohnort: Bodensee
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06, 2010, Velocity Yellow

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon Andi 68 » 01.08.20, 13:35

Shit [smilie=cool.gif] [smilie=cool.gif] [smilie=cool.gif]
aber morgen kommt das zweite Rennen [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2857
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon RainerR » 01.08.20, 15:39

Ein typischer "BOP-Unfall", der dann passiert wenn alle Autos gleichschnell gemacht werden! Überholen ist nur möglich wenn der Vordermann einen Fahrfehler macht, oder wenn das nicht passiert dann wird eben die Brechstange rausgeholt, und das geht dann oft ins Auge wie wir gesehen haben. Ich verfluche diese Regelung, mit Autorennen hat das nichts mehr zu tun,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6299
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon P.A.J. » 01.08.20, 19:28

Hat alles seine Vor- & Nachteile - siehe F1 mit Mercedes. Der Abstand zum Feld wird jedes Jahr größer, wahnsinns Leistung aber echt öde für die Zuschauer.

Mercedes hat 6 der letzten 7 Läufe in Silverstone gewonnen - wie Toto Wolff sagen würde: "Angststrecke" (geklaut) :D
Benutzeravatar
P.A.J.
 
Beiträge: 70
Registriert: 06.12.14, 08:59
Fahrzeug: 2012 C6 Z06/Z07

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon RainerR » 01.08.20, 22:56

Wenn ein Team sich einen technischen Vorsprung erarbeitet, natürlich innerhalb der Regeln, dann muss es auch die Früchte ernten dürfen. Wird es dann aber dank Bob sofort bestraft, indem man die Leistung wieder beschneidet, dann wundert es doch, daß die Teams überhaupt noch Lust haben weiter zu entwickeln, bzw. überhaupt noch an der Serie teilnehmen. Als es früher noch die Gruppe5 Tourenwagen Serie gab, hab ich knapp 10 Jahre in einer Firma gearbeitet welche solche Tourenwagen entwickelte und rennen ließ. Mit solch einem dämlichen Reglement, wo Bob alles reguliert, hätten wir uns niemals abgefunden und einfach nicht mitgemacht, das wäre für uns völlig unsinnig gewesen. Warum die Teams das heute akzeptieren ist mir völlig unverständlich und hat mit Rennen, wo das beste Team gewinnt, rein gar nichts zu tun,

Gruß RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6299
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon P.A.J. » 02.08.20, 07:27

Ich seh das Problem nicht in der BOB, die BOB ermöglicht erst vielen Rennserien so erfolgreich zu sein wie sie sind. Es gab noch nie soviele hochprofessionelle Serien wie Heute.
Die Autos sind einfach zu gut und die Fahrerqualität ist im Druchschnitt einfach viel größer als vor 40 Jahren.
Weniger Grip und mehr Leistung würde dort wieder mehr die Spreu vom Weizen trennen.

Die GT3 werden in den meisten Fällen vom Hersteller entwickeltn und von Kundenteams eingesetzt, da ist die Entwicklung bis zum nächsten Update Kit im nächsten Jahr eingefroren. Dürfte da jedes Team an den Autos selbst weiter entwickeln und modifizieren, würden die Kosten wieder explodieren und der Sport wäre für die meisten Team sofort finanziell nicht mehr stemmbar.

Vielleicht wäre ohne BOB auch plötzlich der Bentley mit Turbomotor das Siegfahrzeug überhaupt und die Sauger haushoch unterlegen. Gibt kein Auto/Team was in der GT Masters so konstant die letzten Jahre immer um die Meisterschaft fährt wie die Corvette von Callaway. Auch wenn gern die BOP als Sündenbock hingestellt wird, ich glaube benachteiligt, wird die Corvette ganz sicher nicht und die Meisterschaft in der GT Masters war immer spannend.
Benutzeravatar
P.A.J.
 
Beiträge: 70
Registriert: 06.12.14, 08:59
Fahrzeug: 2012 C6 Z06/Z07

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon RainerR » 02.08.20, 11:54

Hallo P.A.J.
du findest also daß die Formel1 für die Zuschauer öde ist, weil Mercedes seit längerer Zeit dominiert? Dann darf ich dich mal an die Jahre erinnern, in welchen Sebastian Vettel mit einem technisch überlegenem RED BULL seine 4 WM-Titel einfuhr! Kein einziger Deutscher wäre damals auf die absurde Idee gekommen, daß während dieser Zeit die Formel1 öde sei, wahrscheinlich selbst du nicht. Im Gegenteil hat das gesamte Volk nur noch gejubelt wenn Seb die Konkurenz abgebraten hat, und zwar bei jedem Rennen. Dies nur abschliessend zur Info, wir reden hier ja über das ADAC GT Masters, und ich wünsche dem Vette-Team das allerbeste in dem 2.Rennen, verdient hätten sie es allemal.----- Einen weiteren negativen Punkt von BOB muss ich allerdings noch loswerden: Durch die Gleichmacherei ist der Zeitabstand im Training vom 1. Platz zum 20. derart gering, daß schon eine gehörige Portion Glück dazu gehört, ganz vorn zu landen. Passiert wärend der schnellen Trainingsrunde nur das geringste, bildlich gesprochen man überfährt eine Maus, dann reicht das schon um 15 oder 20 Plätze in der Startaufstellung nach hinten zu kommen.
Steht man dann wegen einer Lächerlichkeit erstmal hinten, dann ist das Rennen eigentlich schon verloren, denn BOB verhindert ja ein Durchpflügen des Feldes, wie wir wissen.---- So, und jetzt schau ich mir das 2. Rennen an, mal sehn was das wird,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6299
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon RainerR » 02.08.20, 13:20

Eine Superleistung der beiden Fahrer, das muss man sagen, von soweit hinten bis auf 12 vorzufahren. Mehr war einfach nicht möglich, dank BOB, da fehlte dem Pommer in den letzten 15 Minuten einfach ein Quentchen mehr Power. Muss man von weit hinten starten dann kann man vorn nicht mehr um die Big Points mitkämpfen, das ist schon frustrierend. Aber insgesamt hat das Team gezeigt, daß es eine schlagkräftige Truppe in diesem Jahr sein könnte. Hoffentlich fehlen am Jahresende nicht die Punkte zur Meisterschaft, die Herr Pommer versiebt hat,

Gruss RainerR
RainerR
 
Beiträge: 6299
Registriert: 14.07.13, 08:41
Wohnort: Dorsten-Rhade
Fahrzeug: C5 Cabrio,2001, blau

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon King Ralf » 03.08.20, 10:25

Rainer genau so war es, du hast alles gesagt !

Gruß King Ralf [smilie=king2.gif]
Benutzeravatar
King Ralf
 
Beiträge: 317
Bilder: 0
Registriert: 08.12.13, 04:53
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C 6, 2008, Rot LS3 / C 4 Cabrio, 1991, Turquoise Metallic, L 98 / C 3, 1970, Grün, LS 5

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon BieneMaja » 07.08.20, 11:07

Ein typischer "BOP-Unfall",

Falsch. [smilie=cool.gif]

Aus meiner Sicht (Sportwart), war das die Schuld von Ammermüller.
Der ist absichtlich immer weiter nach links, um die Corvette in den Dreck zu drücken, dass da dann noch ein Teil lag, war übel.
Von mir hätte er eine Strafe erhalten.

Die Höchstgeschwindigkeit der Corvette war am schnellsten. [smilie=derisive.gif]
Benutzeravatar
BieneMaja
 
Beiträge: 61
Bilder: 8
Registriert: 02.06.16, 19:57
Wohnort: Bad Orb im Spessart
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, 2010 Schalter, Gelb

Re: ADAC GT Masters

Beitragvon fischbu » 07.08.20, 11:32

Bin da genau deiner Meinung.
Habe ich auch so gesehen dass der Ammermüller ihn ziemlich weit rausgedrückt hat.

Gruß
Walter
Benutzeravatar
fischbu
 
Beiträge: 125
Bilder: 6
Registriert: 10.01.17, 10:11
Fahrzeug: C7 GS Cabrio ; 2017

VorherigeNächste

Zurück zu Motorsport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste