C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Alles rund um die Technik der C6

C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Soulsurfer » 30.11.16, 22:12

C6 Bj 2006 – LS2 / T56 - in 2012 mit 45.000km gekauft.
Getriebe – leichtes haken beim schalten von 2->1 und Einlegen Rückwärtsgang.
Verkäuferinfo aus 2012 - normal bei diesen Ami´s.

Habe in den vergangenen 3 Jahren weitere rund 35 Tkm drauf gefahren.
Regelmäßige Wartung u.a. auch mehrfach bei Molle.
Auto optisch gepflegt und technisch gerne stramm gefahren – insbesondere in den Bergen von Serpentine zu Serpentine – Definitiv keine Rennstrecke.

Das Getriebeproblem wurde in den 3 Folgejahren kontinuierlich größer.
Dann Anfang 2016 → Gang 3 lässt sich nicht mehr in 2 runter schalten.
Gleiches von 2->> 1.
Rückwärtsgang einlegen nur noch mit entsprechendem Geräusch.
Spaß am Fahren nicht mehr vorhanden.

Problem wird in 09/2016 konsequent angegangen:
Div. Anfragen T56 überholen altern. T56 Neugetriebe.
Div. Anfragen T6060 gebraucht und T6060 –> Neu.
Die Preise sind ernüchternd – Dollarkurs – hoher Ersatzteilpreis, da die C6 nicht mehr gebaut wird.

Durch Zufall über einen guten Bekannten ->Kontakt zu Ol Skool Customs http://www.olskoolcustoms.de/.
Firma im Raum Darmstadt – Frankfurt → Zufall fast vor meiner Haustür.

Erstkontakt: Seine Werkstatt steht proppenvoll mit C3/C6 / AC Cobra /PickUps usw...
Macht im Schwerpunkt Motor und Getriebe.
OSC hat Hermle CNC-5ax Fräsmaschine und Zyklendrehbank im Einsatz + Extraraum für Motorinstandsetzung – Respekt – Klein / Fein gefällt mir.
Auch das Erstgespräch war vertrauenerweckend.
OSC → Probefahrt – Klar-> bekanntes T56 Thema – > Synchros und Nadellager – hat er schon öfters am T56 gemacht → Angebot kommt.
Zwischenzeitlich → Rückfrage bei Molle → Werner sagt ->Angebot geht bei mir nicht → Er muss Getriebe öffnen um im Detail anbieten zu können – In der Regel lohnt sich Reparatur nicht – Ein neues Getriebe wird wahrscheinlich !

Was tun? Habe mich für OSC entschieden - warum?
Er ist bei mir vor der Haustüre, mein Vertrauen haben ganz sicher beide Firmen.
Der OSC-Angebotspreis war lukrativ. Gewährleistung 2 Jahre - Was soll passieren!


OSC bestellt hochwertige Ersatz/HighPerformanceteile in USA- Auto geht Sonntagabends hin:
Montag erste Messsage:
Bekommen heute das Getriebe nicht mehr raus – ist auf der Welle festgefressen – Wir haben u.a. Lösungsmittel gesprüht und lassen über Nacht einwirken.
Dienstagvormittag: Die ersten Bilder kommen ….... Das nur 2000km alte Getriebeöl ist tiefschwarz, stinkt und deutet jetzt schon auf mehr als nur die Synchros hin.
Dienstagnachmittag: Ohweia - das sieht nach Kapitalschaden aus.
OSC stellt fest: Du bist doch öfters die ¼ Meile gefahren –-> ich sage Nein - Meine
Frau sagt „Ja“ und zwar über 3 Jahre immer von Serpentine zu Serpentine :-)

Hmmm Erinnerung kommt hoch → was hat Molle gemeint:
Er macht ein Angebot erst, wenn er Getriebe offen hat ….. Ja – verstehe (jetzt):
Die Angst kommt in mir hoch – jetzt wird’s richtig teuer, mein Auto kommt nicht mehr zum laufen – ich verkaufe die Kiste, so wie sie ist – wenn mir einer 15T€ gibt -> isse wech!

Diverse Telefonate und Besuche bei Florian von Old Skool Customs – er beruhigt → Bleib locker- das bekommen wir besser hin wie vorher.
Wir bauen Dir ein C6/C6/Z06 Getriebe, besser wie das Originale jemals war.......
Er bestellt irgendwelche HighPerformanceteile bei den Amis....... Keine Ahnung - ich bin raus – Meine Ansage:
Florian bau mir ein Getriebe, wie Du es für Dein Auto bauen würdest - > Ich will nur noch mein Auto funktionsfähig wieder!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Soulsurfer
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.14, 21:14
Wohnort: Nordbayern - Südhessen
Fahrzeug: C6 Convertible GS Umbau

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Sweetdreamer » 30.11.16, 23:01

Bin gespannt wie´s weiter geht. Meine C6 ist gleiches Baujahr und hat aktuell 85tkm. Schaltung funktioniert soweit noch ganz gut.

Aber irgendwann scheinen die T56 alle "dran" zu sein.
Viele Grüße
Niels

Bild
- Made by Molle -
Benutzeravatar
Sweetdreamer
 
Beiträge: 121
Bilder: 4
Registriert: 30.03.16, 19:15
Wohnort: Zwickau
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6, 2006, schwarz

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon dixcuz » 30.11.16, 23:06

Kenne die Jungs vom Hörensagen, da ein Freund und Arbeitskollege Musclecars aus den 60er / 70er immer mal importiert, repariert und fährt. Der tauscht sich mit denen öfters mal aus. Sind sehr kompetent [smilie=good.gif]

Dass die an C6 schrauben, wusste uch nicht. Halte uns mal auf dem Laufenden, wie es bei dir weiter geht.

Cheers
Lothar
- Made by Corvetteproject -
Benutzeravatar
dixcuz
 
Beiträge: 239
Bilder: 19
Registriert: 14.04.15, 14:05
Wohnort: Frankfurt a.M.
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 LS3, 08, schwarz

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Badboy1306 » 01.12.16, 00:51

Deswegen war ich es leid Und habe mir das t60 Getriebe gekauft was Molle verbaut hat und Glocke umgebaut hat , keine Probleme mehr seit dem und schaltet ganz anders
Bild Bild
Benutzeravatar
Badboy1306
Moderator
 
Beiträge: 8775
Bilder: 3
Registriert: 08.07.13, 09:27
Wohnort: essen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c6 ls2 edelbrock-kompressor

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Soulsurfer » 01.12.16, 01:11

Hallo Dirk,
ich gebe Dir Recht - das T6060 ist das bessere Getriebe - wir hatten beide Getriebe nebeneinader offen auf der Werkbank liegen.
Ganz Klar, ist das T6060 vom ganzen Aufbau massiver und die Schwachpunkte des originalen T56 sind dort alle behoben.

Die Entscheidung T6060 oder Umbau T56 musste ich für mich treffen.
Das Angebot zu einem Gebrauchten T6060 hatte ich (gebraucht, ohne Gewährleistung, zuzüglich Aus/Einbau.... = >volles Risiko) .


Dem Umbau auf T56 mit verbesserten und hochwertigen Komponenten inkl. Gewährleistung habe ich den Vorzug gegeben.
Letztendlich wurde mein Originalgetriebegehäuse auf einen Großteil des stärkeren Z06 umgerüstet.

Anbei die Leistungsbeschreibung.
Weitere Fotos vom Umbau kommen die Tage.
Dateianhänge
Leistungsbeschreibung01.jpg
Benutzeravatar
Soulsurfer
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.14, 21:14
Wohnort: Nordbayern - Südhessen
Fahrzeug: C6 Convertible GS Umbau

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Andi 68 » 01.12.16, 08:46

Ja, halte uns auf dem laufenden wegen dem T56 Getriebe.
Was sind da die ca. Kosten für eine Grundinstandsetzung T56 Getriebe?
Was sind die Kosten für einen Umbau auf ein T6060 Gertiebe?
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2592
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Opel Vivaro weiß

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Soulsurfer » 01.12.16, 20:33

Hey Andi,
denke es wäre nicht fair, hier öffentlich über Kosten und Angebotspreise zu schreiben.

Wenn dies ein gewerblicher Anbieter (Werkstatt oder Händler) in seinem eigenen Namen macht, ist das ok und belastbar.

Die Adressen sind ja alle baknnt und in diesem Forum sehr breit aufgestellt.
Direktkontakt und anfragen - dann hast Du alles aus erster Hand.

Viel Erfolg
Jürgen
Benutzeravatar
Soulsurfer
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.14, 21:14
Wohnort: Nordbayern - Südhessen
Fahrzeug: C6 Convertible GS Umbau

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Andi 68 » 02.12.16, 08:57

OK, ich wollte ja nur so ungefähre Zahlen, so Pi mal Daumen [smilie=drinks.gif]
Aber das passt schon wenn Du nichts dazu sagst.
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2592
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Opel Vivaro weiß

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Molle » 02.12.16, 09:04

Die Reparaturkosten kann man wirklich erst nach dem zerlegen des Getriebes nennen.
Wer vorher ein Angebot macht ohne den Zustand im Innern zu kennen kann sich schnell verrechnen.
Wie soll man wissen in welchem Zustand die Lager sind,die Distanzscheiben,die Synchronringe,die Synchronkörper,die Gangräder..........
Ich denke mal keine Werkstatt hat Bock darauf einen festgelegten Betrag einzuhalten und dann wegen einer Fehlkalkulation ,beschädigte Teile wiederverwenden zu müssen.
Es macht auch keinen Sinn alle 2 Tage nach zu kalkulieren.
Bei dieser Art der Reparatur gibt es keine Billiglösung.
Ich kenne Fälle bei denen das Getriebe 3x ausgebaut wurde weil ein Synchronring aus dem Zubehör verbaut wurde.


@Jürgen
alles richtig gemacht!
Benutzeravatar
Molle
 
Beiträge: 1511
Bilder: 10
Registriert: 08.07.13, 09:19
Wohnort: D-52477Alsdorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 LS2

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Mr.Magicpaint » 02.12.16, 10:02

Hallo Jürgen,
danke für den tollen Bericht, wir hatten ja diesbezüglich auch schon telefoniert, meine ich.
Lediglich die Picload Seite finde ich ein wenig nervig weil man bei mit jedem öffnen von einem neuen Bild mit Werbung zugemüllt wird.
Kannst mir ja mal in Bezug auf die Kosten ne PN schreiben, würde mich schon interessieren auch wenn ich bei so was ja außen vor bin weil wegen Automatik.
Bild Bild

Fa. MAGICPAINT
service@magicpaint.de

Tel.: 02261/2041914
Mobil: 0171/2039849
Benutzeravatar
Mr.Magicpaint
Moderator
 
Beiträge: 3140
Registriert: 08.07.13, 10:53
Wohnort: D-51674 Wiehl
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS EZ 2011 eine der wenigen Silbernen

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Soulsurfer » 02.12.16, 20:17

Was gibt es denn für Alternativen zu einem Bilder MULTIupload?

Möchte nicht jedes Bild einzeln hochladen!
Auch die blöden Thumbnails nerven,
hätte gerne ein vernünftiges Format im Thread.

Würde dann die nächsten Tage die Finishbilder hochladen.

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Soulsurfer
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.14, 21:14
Wohnort: Nordbayern - Südhessen
Fahrzeug: C6 Convertible GS Umbau

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Mr.Magicpaint » 04.12.16, 15:05

Hallo Jürgen,

ich nutze dieses hier, http://picr.de/ da kannst du mehrere Bilder gleichzeitig hochladen und dann mit einem Rutsch hier verlinken. Klappt wunderbar.
Bild Bild

Fa. MAGICPAINT
service@magicpaint.de

Tel.: 02261/2041914
Mobil: 0171/2039849
Benutzeravatar
Mr.Magicpaint
Moderator
 
Beiträge: 3140
Registriert: 08.07.13, 10:53
Wohnort: D-51674 Wiehl
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS EZ 2011 eine der wenigen Silbernen

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Soulsurfer » 06.12.16, 00:15

Hallo Andreas,
danke für den Tip - werde ich ab sofort nutzen.
Leider kann ich die Bilder aus dem EIngangsthread nicht mehr ändern.

Ich komme heute mal wieder dazu, ein paar Bilder hochzuladen.
Nachfolgend die Leistungsbeschreibung und nun die Bilder der verbauten / überholten und verbesserten Komponenten.
Es wurde ausschließlich Markenware und Komponenten aus dem Perfomancebereich verwendet -> unter anderem verbesserte TREMEC Bauteile und INA Lager.

PS: Schaltgabeln, Gleitsteine, Ringfedern und carbonbeschichtete Synchro's beachten.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Soulsurfer
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.14, 21:14
Wohnort: Nordbayern - Südhessen
Fahrzeug: C6 Convertible GS Umbau

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Badboy1306 » 06.12.16, 00:31

Sehr schöner Bericht
Bild Bild
Benutzeravatar
Badboy1306
Moderator
 
Beiträge: 8775
Bilder: 3
Registriert: 08.07.13, 09:27
Wohnort: essen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c6 ls2 edelbrock-kompressor

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Badboy1306 » 06.12.16, 00:32

Aber wenn man das alles machen lässt. Liegt das bestimmt wie ein neues Getriebe oder
Bild Bild
Benutzeravatar
Badboy1306
Moderator
 
Beiträge: 8775
Bilder: 3
Registriert: 08.07.13, 09:27
Wohnort: essen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c6 ls2 edelbrock-kompressor

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Soulsurfer » 06.12.16, 00:53

Hey Dirk,
die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo dazwischen - habe mit Old Skool Customs vereinbart, dass ich keine Preise poste.
Die Bilder sind alle von Florian freigegeben.
Es gibt gerade beim Zusammenbau bzw. Umbau auf Z06 einiges an Know-how, dass er selbst reingesteckt hat - hier werden auch keine Bilder kommen.
Daher die Preise bitte bei ihm direkt anfragen : http://www.olskoolcustoms.de/index.html .

Weitere Bilder vom Zusammenbau kommen noch.
Viele Grüße Jürgen
Benutzeravatar
Soulsurfer
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.14, 21:14
Wohnort: Nordbayern - Südhessen
Fahrzeug: C6 Convertible GS Umbau

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Michinightrider » 06.12.16, 08:31

Sehr interessantes Thema Jürgen [smilie=good.gif]
-
1/8 Meile : 5,1s auf 244 km/h
1/4 Meile : 7,8s auf 305 km/h
366,45 Km/h (Woodbridge/GB)
Benutzeravatar
Michinightrider
 
Beiträge: 1662
Registriert: 28.12.13, 16:48
Wohnort: Hagen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6-LS3

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Andi 68 » 06.12.16, 09:32

Guter Bericht und tolle Bilder [smilie=good.gif] [smilie=good.gif] [smilie=good.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2592
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Opel Vivaro weiß

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Badboy1306 » 06.12.16, 11:08

Verstehe ich. Auch Jürgen , wie schon geschrieben kann man erst was sagen wenn ein Getriebe geöffnet wird
Bild Bild
Benutzeravatar
Badboy1306
Moderator
 
Beiträge: 8775
Bilder: 3
Registriert: 08.07.13, 09:27
Wohnort: essen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: c6 ls2 edelbrock-kompressor

Re: C6 Getriebe T56 Reparatur Update

Beitragvon Soulsurfer » 06.12.16, 21:00

Werde heute die Remontage Bilder einstellen.

Abschlussbericht:
Das Getriebe ist nun seit ca. 2 Wochen wieder eingebaut.
Über die „Standhaftigkeit“ kann ich daher noch nicht viel sagen.

Die Gewährleistung von OSC beträgt wie geschrieben 24 Monate.
Das „Einlauföl“ wird nach ca. 1000km gewechselt,
dann habe ich wieder einen Termin in der Werkstatt.

Erster Eindruck:
Durch die „strammen“ Federn und die geänderten Billet-Gleitsteine hat das Getriebe nun einen wunderschönen knackigen (geräuschfreien [smilie=biggrin.gif] ) Schaltpunkt.
Das Ganze ist annähernd spielfrei und fühlt sich im Betrieb sehr werthaltig an.
Das Auto läuft nun wesentlich ruhiger und es ist schon wirklich irre,
wie man sich an die Lautstärke und insbesondere die Macken der defekten Einheit gewöhnt hatte.
Jetzt ist es vom Schaltpunkt ein Männergetriebe und vom eigentlichen Schaltvorgang ein Mädchenauto.

Bin momentan total happy:-)

Bin seither rund 500km gefahren – aufgrund der schlechten Witterung könnten es gerne mehr sein.

Hoffe, habe mit dem Bericht dem T56 Nutzer die Angst vor einer Reparatur genommen,
die Möglichkeit weitere Alternativen zum Neu bzw. T6060 geboten und
den Profis hier im Netz einen weiteren Kontakt in der Corvettenwelt aufgemacht.

See you
Jürgen


Anbei die Bilder vom Zusammenbau:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


EEENNNNDLICH - My Baby is back at home [smilie=dance4.gif] [smilie=dance4.gif]
Bild
Benutzeravatar
Soulsurfer
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.14, 21:14
Wohnort: Nordbayern - Südhessen
Fahrzeug: C6 Convertible GS Umbau

Nächste

Zurück zu C6 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 2 Gäste