Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Alles rund um die Technik der C6

Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Victory » 03.08.19, 15:19

Hallo zusammen,
Ich wollte am Wochenende eine kleine Runde drehen, aber mein Schlüssel wollte da nicht mitmachen.
Die Vette ging nicht auf, keine Reaktion. Also schnell Ersatzbatterie gekauft und in die Fernbedienung eingesetzt.
Wieder passiert NICHTS! Gut mechanisch den Kofferraum geöffnet, da man angeblich den Schlüssel nur in den Schlitz vom Handschuhfach einlegen muss. Hat nichts gebracht, denn sobald ich den Kofferraum geöffnet habe, ging der Alarm los.
Mit FOB Key 2 war alles kein Problem, aber was kann ich tun um den Schlüssel anzulernen?
Batteriewechsel hat ja leider absolut nichts gebracht, auch das Anlernen im Handschuhfach nicht. Die Fernbedienung ist einfach komplett tot.
Was kann ich tun? Bin über jede Hilfe dankbar.
Ps: es handelt sich um eine US C6 LS3 BJ 08 falls das iwie eine Rolle spielen sollte.

Beste Grüße
Yves
Zuletzt geändert von Victory am 03.08.19, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Victory
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.17, 16:37
Fahrzeug: C6 08 gelb

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Andi 68 » 03.08.19, 15:38

Ruf mal ein GM Händler an, der kann den Schlüssel vielleicht anlernen, oder Molle fragen.

oder defekt
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 2592
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Opel Vivaro weiß

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Franklt » 03.08.19, 17:54

Gibt es für die US nicht was bei you Tube ?
Franklt
 
Beiträge: 249
Registriert: 21.02.18, 21:19
Wohnort: Steinmauern
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible 2007 Silber

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Bob_50 » 03.08.19, 18:13

Gruß

Bild
Benutzeravatar
Bob_50
 
Beiträge: 419
Bilder: 2
Registriert: 04.02.14, 19:10
Wohnort: Franken
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6, LS3, 2011, Performance Ed, Cyber Gray, BMW M140i,

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Ralfi » 03.08.19, 21:19

Sicher, dass der Fob nicht kaputt ist oder die Kontakte der Batterie im Fob überhaupt Kontakt zur Batterie machen? Dass die Vette einen Fob "vergisst" ist ungewöhnlich. Ansonsten habe ich eine Anleitung für das US Modell, wie man die Fobs wieder anlernt, suche ich raus....

Gruß....Ralf
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Ralfi » 03.08.19, 21:23

Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Victory » 03.08.19, 21:42

Leute danke für alles, ich probiere dies morgen gleich aus. Feedback kommt
Victory
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.17, 16:37
Fahrzeug: C6 08 gelb

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Victory » 04.08.19, 12:20

Also ich habe jetzt 2x das 30min Prozedere alles Step by Step durchgeführt. Immer am letzten Punkt nachdem ich die Fobs einzeon aufgefordert wurde einzulegen und ich auf ACC Mode gehen soll, kam die Meldung : keine Fob erkannt.
Was nun?

Kommischerweise vibriert jetzt mein Sitz ständig, hat sich ein Stellmotor verabschiedet?
Victory
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.17, 16:37
Fahrzeug: C6 08 gelb

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Ralfi » 04.08.19, 16:07

Das „riecht“ nach meiner Vermutung: 1 Fob ist defekt.

Gruß....Ralf
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Victory » 08.08.19, 20:43

Servus zusammen,
Ich habe letztes mal geschrieben, dass durch das Anlernen des Fobs wahrscheinlich der Stellmotor vom Sitz einen Schaden genommen hat, da dieser sich in 20sec Takt bewegt. Kann ich eine Sicherung ziehen damit dies aufhört? KFZ Batterie war nach 2h komplet tot und der Adac musste kommen. Jetzt haben wir die Batterie erstmal abgeklemmt. Meines Wissens nach, haben die Standartsitze einen Seitenairbag, funktionieren die weiterhin wenn ich eine Sicherung ziehen kann, damit der Stellmotor meine Batterie nicht wieder leer frisst? [smilie=unsure.gif]

Beste Grüße
Victory
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.17, 16:37
Fahrzeug: C6 08 gelb

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Ralfi » 09.08.19, 08:46

Schau Mal im Handbuch, da stehen hinten alle Sicherungen drin. Ist wohl die Sicherung "PWR SEATS MEMORY SEATS" unter der Beifahrerfußmatte, rechts aussen unter einer separaten Abdeckung, die geht etwas fummelig raus.
Gruß....Ralf
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Victory » 09.08.19, 14:34

Ralfi hat geschrieben:Schau Mal im Handbuch, da stehen hinten alle Sicherungen drin. Ist wohl die Sicherung "PWR SEATS MEMORY SEATS" unter der Beifahrerfußmatte, rechts aussen unter einer separaten Abdeckung, die geht etwas fummelig raus.
Gruß....Ralf


Hallo Ralf,
Du hast meine Vette vor dem Batterietot gerettet. Eigentlich hätte ich selber drauf kommen können, im Handbuch zu schauen aber das ist mir in dem Moment einfach nicht eingefallen.
Vielen herzlichen Dank.

Bezüglich dem vibrierenden Sitz und tote Fernbedienung habe ich beim AH Steppe erst mitte Oktober einen Termin bekommen [smilie=dash2.gif]
Mal schauen, was dabei raus kommt.
Danke nixhmal an alle für euer Support
Victory
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.17, 16:37
Fahrzeug: C6 08 gelb

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon dr.duck » 09.08.19, 19:46

Ralf hat mit dem Tipp, die Sicherung zu entfernen, Deine Batterie vor dem Tod gerettet. Aber hat Dir jemand die Frage beantwortet, ob mit dem Ziehen der Sicherung auch Seitenairbags abgeschaltet werden?

Glücklicherweise ist es so, dass Airbags auf maximale Sicherheit ausgelegt sind. Dabei hat man auch einkalkuliert, dass Sicherungen defekt sein könnten oder von Leuten entfernt werden, die nicht die geringste Ahnung haben, welche Stromflüsse über die Sicherung laufen. Andernfalls wärst Du schnell in die Situation geraten, dass die Batterie lebt, aber Deine Quetschzonen bei einem Unfall den Airbag ersetzen. [smilie=crazy.gif]
Um das zu verhindern, hat aber der kluge General Motors für die Airbags keine Sicherungen eingebaut, so dass Du bis zur nächsten Bastelei unbesorgt weiter fahren kannst [smilie=sarkasmus.gif]
dr.duck
 
Beiträge: 309
Registriert: 23.02.19, 19:59

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon Ralfi » 09.08.19, 22:31

@Victory: gern geschehen.
@Dr. Duck: ich habe das als so abwegig gesehen, dass ich auf die Frage des Airbags gar nicht eingegangen bin. Aber Du hast natürlich Recht, das hätte ich noch kommentieren könne, dass das Ausschalten einer Komfortfunktion wie die elektrischen Sitze keinen Einfluss auf die Airbags hat.

Gruß....Ralf
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: Fenbedienung komplett tot, anlernen nicht möglich

Beitragvon dr.duck » 10.08.19, 08:41

Das ging nicht gegen Dich Ralf! [smilie=biggrin.gif]

Dass die FOB den Stellmotor gekillt hat, ist ziemolich unwahrscheinlich. Wenn der Sitz dauernd zittert, liegt das meistens an einem schlechen Kontakt in der Steckverbindung der Leitung zum Sitzschalter oder der Steckverdung zum Modul. Es kann auch der Sitzschalter selbst oder das Modul defekt sein. Erste Verdächtige sind die Steckveribndungen. Oft hilft es, diese abzuziehen und gründlich zu reinigen.

Ich hatte das selbe Problem an der C5 ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, als ein Käufer schon auf dem Weg zu ihrer Abholung war. Vor der Überführung haben wir auch die Sicherung gezogen, sonst wäre der Wagen gut 400 km später nicht mehr vom Transporter runter gekommen [smilie=biggrin.gif]

Gruß
Martin
dr.duck
 
Beiträge: 309
Registriert: 23.02.19, 19:59


Zurück zu C6 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste