Torque Tube Überholung Automatik

Alles rund um die Technik der C6

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon andree » 06.09.20, 11:46

Ich schrieb ja, dass ich es nicht weiß, ob so der Abs-Block leer laufen kann oder nicht.
Ich weiß es einfach nicht!

Deshalb hab ich sicherheitshalber mit einem Holz das Bremspedal betätigt.

Aber "wenn" er leer läuft, ist wohl jedem klar, dass man ihn nur mit einem Tech2 wieder entlüften kann.

Da braucht man die Kiste auch nicht abzufackeln.
Entweder ein Tech2 kaufen oder die Kiste in die Werkstatt schleppen reicht.
Beides aber teurer wie sicherheitshalber mal das Bremspedal festklemmen.
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1121
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon RUBY » 06.09.20, 12:57

Für kurze Zeit kann man mittels Kunsttoffklemmen die Bremsleitung zusammen drücken.
Dann nimmt man die Leitung vom Sattel ab. Demontiiert den die Leitung und den Bremssattel.
Alles schnell weg nehmen, abmontierem vom Achsträger und wieder zusammen schrauben.
Bei mir war bei der C5 dann der Sattel mittels Draht am Fahrzweug hängend.
Insgesannt waren das bei mit nur wenige Tropfen aus dem Bremsleitung.

Beim Zusammnbau noch mal trennen und schell wieder zusammen.
Einfach den Bremssattel entlüften war bei meiner Vette dann ausreichend. Ohne Tech 2.
3X leicht das Pedal dücken ( nicht volldurch) und schon war es am Bremssattel Blasen raus.

Ich hatte nicht das Bremsbedal permanet gedrückt.
Kann auch gefährich sein und den Hauptbremszylinder zerstören.
Normaler weise tritt man nicht das Bremspedal bis zum Anschag durch.
Im Laufe der Zeit kann sich dort Dreck und Korrosion an der Kolbenstange bilden, was dann bei voll reinrteten in die Abdichtung des HBZ drückt,schafft.
Der wird dann im laufe kurzert Zeit undicht und kaputt gehen.
Deshalb werden Werkstätten so was immer mittes Druck oben und Vacuum unten durch das System drücken ohne das Pedal zu bewegen.
weil die nicht als Relkamation auf ihrer kosten den HBZ wechseln wollen.

Oder mann steuert mit Tech 2 die ABS Pummpe an.
Aber tritt nicht das Bremspedal voll bis zum Anschlag ohne Gegendruck durch!

Viel Erfolg.
Grüße Frank
RUBY
 
Beiträge: 1512
Registriert: 30.07.13, 22:33
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, C5 , C3

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 06.09.20, 13:36

Andree das hab ich im Spaß gemeint [smilie=drinks.gif]
Und ich bin für jeden Tipp dankbar - und sollte es so sein das ich doch die Luft nicht raus bekomme oder wilde Fehler vom ABS gemeldet werden dann weiß ich wie ich vorgehen muss.
Am Ende werden wir es wissen und ich werde es auch hier rein schreiben.
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon frame77 » 06.09.20, 13:36

0815^ hat geschrieben:Aber solange du vorne mit dem Rollbrett justieren kannst müssts gehen. Du brauchst halt 2 Leute beim Einführen


Ferkel... ich hab immer noch allein eingeführt.
Auch das TT wieder in den Antriebsstrang.

Und wie gesagt, bei mir konnte man die Bremsleitung bei ausgesteckten Achsen drin lassen. Die ging dann am Getriebe vorbei bzw. eher umgekehrt. Beide Sättel mit Kabelbinder fest und gut.
Kann sein, dass das bei der C6 anders ist?
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1847
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 06.09.20, 13:40

frame77 hat geschrieben:
0815^ hat geschrieben:Aber solange du vorne mit dem Rollbrett justieren kannst müssts gehen. Du brauchst halt 2 Leute beim Einführen


Ferkel... ich hab immer noch allein eingeführt.
Auch das TT wieder in den Antriebsstrang.

Und wie gesagt, bei mir konnte man die Bremsleitung bei ausgesteckten Achsen drin lassen. Die ging dann am Getriebe vorbei bzw. eher umgekehrt. Beide Sättel mit Kabelbinder fest und gut.


[smilie=rofl.gif]

Warum hab ich das Gefühl das gleich Bilder von reifen Brüsten den Beitrag abschweifen lassen
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon 0815^ » 06.09.20, 13:47

Alleine einführen stell ich (in der Situation!) mir schwierig vor!

Aber ich hab’s auch auf der Bühne gemacht. [smilie=biggrin.gif]
0815^
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.09.20, 11:27

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon frame77 » 06.09.20, 14:15

Ausrichten, mitm Rollbrett drunter, Füße stabil auf den Boden, TT hochheben und reinziehen. Der Motorradheber fährt ja mit, sollte halt nicht auf ner bremsenden Gummimatte stehen.

Bißchen Schmerzfreiheit gehört in ner Standardgarage mit 50cm Anheben dazu, aber die hat Boosti ja.
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1847
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon andree » 06.09.20, 15:37

Kann auch gefährich sein und den Hauptbremszylinder zerstören.
Normaler weise tritt man nicht das Bremspedal bis zum Anschag durch.
Im Laufe der Zeit kann sich dort Dreck und Korrosion an der Kolbenstange bilden, was dann bei voll reinrteten in die Abdichtung des HBZ drückt,schafft.
Der wird dann im laufe kurzert Zeit undicht und kaputt gehen.


Natürlich braucht man das Bremspedal nicht bis zum Anschlag durchdrücken.
Ein ganz klein wenig reicht schon, damit der Zulauf versperrt ist !

Trotzdem lege ich auch beim Entlüften nie ein holz unters Pedal, sondern trete es mit Absicht immer ganz durch!
Damit will ich bezwecken, dass wenn der Zylinder schon Dreck und Korrosion auf der Kolbenstange hat,
soll er mir lieber beim Entlüften verrecken, als während der Fahrt.

Trotzdem ist mir noch an keinem Auto auch jenseits der 400tkm Marke ein HBZ über den Jordan gegangen.

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1121
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 09.09.20, 21:28

Heut kam ich mal wieder dazu weiter zu schrauben..
Feierabendbier verdient würde ich sagen [smilie=biggrin.gif]
Hab mich doch dazu entschlossen Achse mit Diff und Getriebe als Einheit ohne die TT raus zu nehmen.
Es erschien mir einfach als besser händelbar und ich hatte auch noch etwas Ehrfurcht vor dem Gewicht der ganzen Einheit.
BAM da ist der Brocken! Der Heber ist Gold wert- da wackelt mal garnichts.
TT ist abgestützt und wartet drauf abgeschraubt zu werden, da hatt ich heut aber keine Lust mehr dazu.
Dateianhänge
DE7175CA-5439-49BA-9D2C-0806786D3B86.jpeg
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon maudyz28 » 10.09.20, 14:15

sieht gut aus und scheint schön herausgekommen zu sein. Ich bin jetzt zuversichtlich, dass ich dies auch in meiner kleinen Garage tun kann.

auch eine kurze frage. Sie haben volle US-Spezifikationslichter und haben das Rücklicht für ein Nebelscheinwerferrot hinzugefügt?
Benutzeravatar
maudyz28
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.07.19, 13:55
Wohnort: bei münchen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS A6 2012 rot - VERKAUFT, Camaro Z28 A4 1999 modified

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon Ralfi » 10.09.20, 14:43

Hut ab! In so einer engen Garage so eine Operation durchzuführen ist schon eine große Leistung. Da ist doch seitlich gar kein Platz, die Räder abzumontieren.....!?
Gruß....Ralf
Benutzeravatar
Ralfi
 
Beiträge: 161
Registriert: 03.12.16, 16:47
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Convertible, 2006, silber

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon frame77 » 10.09.20, 18:51

Klar, das geht alles.
Bißchen Schmerzfreiheit gehört dazu, und Boosti macht das zumindest im Sommer...
Benutzeravatar
frame77
 
Beiträge: 1847
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 10.09.20, 18:52

Ja wen haben wir denn da?! [smilie=bye.gif] [smilie=biggrin.gif]
Dateianhänge
32A528C8-8980-4E92-96A2-156DD5DE2A17.jpeg
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 10.09.20, 18:55

Es täuscht ein wenig auf dem Bild oben- man bekommt die Räder gerade so ab.. aber 10cm breiter wären kritisch gewesen [smilie=blush.gif]
Dateianhänge
FDD979CE-0B1E-489E-A88E-DA881EFD0C21.jpeg
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 10.09.20, 20:49

maudyz28 hat geschrieben:sieht gut aus und scheint schön herausgekommen zu sein. Ich bin jetzt zuversichtlich, dass ich dies auch in meiner kleinen Garage tun kann.

auch eine kurze frage. Sie haben volle US-Spezifikationslichter und haben das Rücklicht für ein Nebelscheinwerferrot hinzugefügt?


Beim US Modell ist das linke immer rot.. noch ;)
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 10.09.20, 20:59

@ Ralf - Danke! [smilie=bye.gif]
@Frank.. das mit Winter hab ich a schon durch.. [smilie=drinks.gif] das ich die Arbeit jetz mach hat die Vette für mich entschieden

Sooo.. wer hat denn Erfahrung mit kürzeren (höheren) Differentialübersetzungen beim A6 Getriebe?
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon maudyz28 » 11.09.20, 07:27

Hatte der C6 im Getriebe selbst unterschiedliche Übersetzungsverhältnisse?

Ich weiß, dass die Achse anders sein kann. Der Grand Sport hat die 2,73, gegen Standard ist 2,56 - ich denke.
Benutzeravatar
maudyz28
 
Beiträge: 88
Registriert: 25.07.19, 13:55
Wohnort: bei münchen
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS A6 2012 rot - VERKAUFT, Camaro Z28 A4 1999 modified

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 13.09.20, 14:51

So, mal wieder etwas Zeit gehabt.

Erstes Lager hat schon gut was durchlaufen.
Dateianhänge
3230E49A-3375-47B2-B499-EE28EF0723B6.jpeg
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 13.09.20, 14:52

TT zum Motor hin.. Staub findet schnell einen Weg
Dateianhänge
195660C4-97E9-422B-919A-183881314905.jpeg
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

Re: Torque Tube Überholung Automatik

Beitragvon BOOSTI » 13.09.20, 14:57

Die Coupler sehen alle super aus. Nicht mal kleinste Risse ect.
Die hinteren Lager weisen noch garnix auf- da sieht man sogar noch das nicht verunreinigte Fett am Rande der Schutzscheibe.
Dateianhänge
8C790685-4A99-4D37-AC23-385FD971A9D4.jpeg
Benutzeravatar
BOOSTI
 
Beiträge: 112
Bilder: 3
Registriert: 20.09.18, 19:59
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: Männlich

VorherigeNächste

Zurück zu C6 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste