Callaway / Eibach Multi Pro R2

Alles rund um die Technik der C6

Callaway / Eibach Multi Pro R2

Beitragvon menix » 11.09.19, 09:26

Hallo,
ich habe in meiner C6 ein Callawy Eibach multi pro R2 Gewindefahrwerk verbaut und bin gundsätzlich sehr zufrieden damit.

Leider hat jetzt das Fahrwerk schon einige Kilometer an schlechter Landstraße hinter sich und es wäre eine Revision von den Dämpfern notwendig.
Nach meinen Recherchen gibt es in Deutschland anscheinden keine Firma, die bei diesem Fahrwerk auf Grund der speziellen US Einzelteile was machen kann.
Das Fahrwerk, welches natürlich auch in den Papieren eingetragen ist, möchte ich ungern gegen ein anders ersetzen und ist auch nicht billig gewesen.

Da ich das Fahrwerk 2x besitze wäre es für mich auch kein Probelm, eines davon nach USA zu schicken und dort reparien zu lassen. Zeit ist nicht das Thema, eher dann
der Preis für eine solche Aktion.


Hat hier im Forum eventuell jemand eine Lösung für mich?


Gruß Hans
Benutzeravatar
menix
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.05.14, 08:45
Wohnort: 84137 VIB
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6, 2009, schwarz

Re: Callaway / Eibach Multi Pro R2

Beitragvon Marvin » 11.09.19, 10:23

Hallo Hans,

der Zoll ist der wichtige Punkt, du hast eigentlich nur eine zeitweilige Einfuhr in die USA vor zwecks Veredelung / Reparatur.
Würde jetzt den www.usa-importservice.de empfehlen
Telefon: 0175 / 99 77 222, info@fcnp.de

Da sitzt einer in der USA und regelt das mit dem Zoll bevor der das aus seinem Zollager in due USA zwecks Überholung schickt,
und auch auf dem Rückweg muß das in Deutschland geregelt werden.
Da im Kontainer, sind die Raten auch günstig. Zeit, sagtest Du, ist kein Problem.
Bist auch nicht auf die teilweise teueren Raten des Shops in der USA angewiesen und an die Beschränkungen gebunden, da
der nur Inland versenden muß. Bei meinen Felgen war das sehr problemfrei und auch günstig.

Gruß
Ralf
Auch das noch!
Marvin
 
Beiträge: 95
Registriert: 24.08.17, 17:43
Wohnort: Rüsselsheim
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 2005 Supercharged Silbergrau

Re: Callaway / Eibach Multi Pro R2

Beitragvon menix » 12.09.19, 08:23

Hallo Ralf,
danke für Deinen Vorschlag zu dem Thema Versand. Das wäre in jedem Fall eine gute Möglichkeit das Fahrwerk hin und zurück zu schicken.

Leider muss ich aber erst eine verlässliche Firma finden, die mir die Revision machen würde. Falls da jemand einen Tipp hat, her damit.

Alternativ könnte ich mir auch das Gleiche wieder neu kaufen, aber ich finde es halt schade um das Gebrauchte.
Benutzeravatar
menix
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.05.14, 08:45
Wohnort: 84137 VIB
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6, 2009, schwarz

Re: Callaway / Eibach Multi Pro R2

Beitragvon CDaS » 12.09.19, 11:01

Hallo!

Hast Du mal in Leingarten nachgefragt?

VG
Christian
CDaS
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.04.15, 06:41
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Z06 BJ12 carbonflashmetallic

Re: Callaway / Eibach Multi Pro R2

Beitragvon menix » 12.09.19, 12:12

Hallo,
ja habe ich schon, aber die können da leider nicht helfen. Liegt an den spezial US Einzeltteilen.

Ich war auch schon bei einer Firma hier in Deutschland, die normalerweise alle Dämpfer reparieren können, aber auch die hatten hierzu nicht die notwendigen Teile.
Benutzeravatar
menix
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.05.14, 08:45
Wohnort: 84137 VIB
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6, 2009, schwarz

Re: Callaway / Eibach Multi Pro R2

Beitragvon Molle » 14.09.19, 10:35

Frag mal bei Öhlins am Ring nach.
Die sollten helfen können.
Benutzeravatar
Molle
 
Beiträge: 1510
Bilder: 10
Registriert: 08.07.13, 09:19
Wohnort: D-52477Alsdorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 LS2

Re: Callaway / Eibach Multi Pro R2

Beitragvon menix » 14.09.19, 21:20

Hallo Werner,
danke für den Tipp. Da werde ich mal anfragen.

Gruß Hans
Benutzeravatar
menix
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.05.14, 08:45
Wohnort: 84137 VIB
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6, 2009, schwarz

Re: Callaway / Eibach Multi Pro R2

Beitragvon menix » 17.09.19, 11:17

Ich habe bei der Fa. "Öhlins am Ring" nach einer Fahrwerksrevision von meinem Gewindefahrwerk nachgefragt und leider von Hr. Zeyen die Antwort bekommen,
dass sie da nicht helfen können und ich mich am besten direkt an Eibach wenden soll.

Schade, habe schon neue Hoffnung gehabt, dass ich hier weiterkomme.
Benutzeravatar
menix
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.05.14, 08:45
Wohnort: 84137 VIB
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6, 2009, schwarz


Zurück zu C6 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste